More
    StartKryptowährung NewsTokenized Tweets: Twitter als NFT sichern

    Tokenized Tweets: Twitter als NFT sichern

    Die Sache mit den NFTs habe ich euch hoffentlich schon ein bisschen näher bringen können. Am besten versteht man Dinge bekanntlich, indem man sie einfach nutzt. Noch besser ist es dann, wenn durch die Nutzung keine Kosten entstehen. Ein solches Angebot gibt es für alle Nutzer des Social-Networks Twitter über den Account @tokenizedtweets, der euch einzelne Tweets als NFT erstellen lässt. Während ein NFT für Non Fungible Token steht, ist es hier gleichzeitig ein Non Fungible Tweet.

    Alles, was ihr dafür benötigt, ist eine Adresse auf der Ethereum-Blockchain, wenngleich die NFTs über MATIC bereitgestellt werden. Da MATIC eine Layer-2-Lösung ist, wird hier einfach dieselbe Adresse verwendet. Das hat für den Nutzer den Vorteil, dass ihm (in diesem Fall) keine Kosten entstehen. Der Nachteil ist, dass sich Token über Layer-2-Lösungen noch nicht so einfach transferieren lassen, selbst die Anzeige in der eignen Wallet ist noch nicht optimal gelöst. Das liegt vor allem daran, dass Layer-2-Lösungen einfach noch nicht so weit entwickelt sind. Aber sie sind aktuell daran, dies besser zu lösen, allen voran eben MATIC, das mittlerweile von einigen Blockchain-Games als günstige Alternative zu Ethereum genutzt wird.

    Der große NFT-Marktplatz Opensea arbeitet ebenfalls daran, MATIC zu unterstützen, als Beta kann man das Ganze schon betrachten – aber viel mehr auch noch nicht. Das spielt aber alles keine Rolle, da es nur eine Frage der Zeit (wir reden hier von maximal ein paar Wochen) ist, dass sich jene Token genauso einfach nutzen lassen wie die auf der Ethereum-Blockchain und hier geht es schließlich nur um die Token-Generierung.

    Wie erwähnt, benötigt ihr eine Ethereum-Adresse, um die Token empfangen zu können. Die Nutzung von Tokenized Tweets erfordert auch keine Anmeldung oder so. Um einen Tweet als Token zu verewigen, müsst ihr lediglich auf den entsprechenden Tweet antworten und dabei den Account @tokenizedtweets sowie eure ETH-Adresse angeben. Im Fall der ETH-Adresse könnt ihr nicht nur die lange Adresse angeben. Sofern vorhanden, könnt ihr auch eine Blockchain-Domain verwenden. Unterstützt werden .eth-, .crypto- und .zil-Adressen. So sieht das dann zum Beipsiel bei Twitter aus:

    Den Erhalt des Tokens kündigt @tokenizedtweets dann auch direkt mit Link an. Aber Achtung: Es ist auch möglich, dass ihr keinen Antwort-Tweet erhaltet, weil der Bot an seine Twitter-Limits stößt. Den Token erhaltet ihr trotzdem, ihr werdet dann nur nicht darüber informiert. Logischerweise funktioniert das nur mit Tweets, die öffentlich einsehbar sind, Tweets von geschützten Accounts lassen sich nicht als Token erstellen.

    Ebenfalls wichtig zu wissen: Jeder Tweet kann nur einmal als Token erstellt werden. Ein einzigartiger Screenshot quasi, der dann euch gehört. Tweetklau auf einer völlig neuen Ebene. Wozu das Ganze? Ich sehe solche Spielereien eher als Proof of Concept, allerdings könnte man auf diese Weise durchaus auch relevante Tweets für die Ewigkeit sichern. Ein Politiker, der mal wieder entgleist? Lässt sich so unverfälschbar sichern, bevor er/sie den Tweet wieder löscht. Wird heute oftmals mit Screenshots versucht, aber jeder, der Photoshop auch nur ein bisschen bedienen kann, kann so einen Shot easy verfälschen. Das ist mit einem Token nicht möglich. Ziemlich cool, um echte Tweet-Archive zu generieren. So sieht ein solcher Tweet dann bei Opensea aus:

    Um alle eure Tokens auf MATIC bei Opensea zu sehen, müsst ihr folgenden Link nutzen (xxx am Ende durch eure ETH-Adresse ersetzen): https://opensea.io/accounts/chain/matic/xxx

    Nur noch einmal zum Verständnis, ich glaube nicht, dass es einen allzu großen Anwendungsbereich für solche Tweet-NFTs gibt. Aber ich glaube, dass man so super ein Gefühl für NFTs bekommen kann. Und weil ihr bis hierher gelesen habt, gibt es noch eine Aufgabe für euch. Wer den Ankündigungs-Tweet zu diesem Artikel hier auf meinem Twitter-Account als Token erstellt, bekommt noch einen weiteren Token von mir (den dann aber auf der Ethereum-Blockchain) geschickt. Die Adresse sehe ich ja, ihr müsst also nichts weiter machen als den Tweet via @tokenizedtweets zu sichern. Have fun!

    Update 21.02.2021: Der Tweet wurde versucht als Token erstellt zu werden, leider befindet sich der Dienst von Tokenized Tweets aktuell im Wartungsmodus. Den Gewinn habe ich trotzdem verschickt, das Gewinnspiel in diesem Beitrag ist also beendet.

    Read more: Twitter nft – Krypto-NFTs

    Source: 🔗