More
    StartKryptowährung NewsStellar Lumens Prognose: Wird der XLM Coin zum Wachstum zurückkehren?

    Stellar Lumens Prognose: Wird der XLM Coin zum Wachstum zurückkehren?

    Stellar-Lumens-Prognose

    Suchen Sie nach der aktuellsten Stellar Lumens Prognose? Unsere Analyse basiert auf Daten aus verschiedenen Vorhersage-Quellen. Die Grundlage ihrer XLM Coin Prognose ist die historische Kursentwicklung der Kryptowährung. Der bisherige Kursverlauf ist jedoch keine Garantie für die Entwicklung in der Zukunft.

    XLM, die Münze von Stellar Lumens, zeigt in den letzten zwei Monaten eine Reihe von rückläufigen Spitzenwerten und es gibt wenig Anzeichen dafür, dass sie in absehbarer Zeit zu einem anhaltenden Wachstum zurückkehren könnte.

    Der Kurs der Münze bewegt sich seit Anfang Dezember in einer recht engen Preisspanne zwischen $0,24 und $0,3. Heute (18. Januar) liegt er bei 0,25 $.

    Konsolidiert sich der Krypto-Kurs von Lumens vor einer Rückkehr zu einigen Gewinnen, oder ist es jetzt an der Zeit, ihn leer zu verkaufen?

    In diesem Artikel betrachten wir die neuesten Nachrichten über Stellar Lumens und die XLM Preis.

    Stellar ermöglicht kostengünstige internationale Transaktionen

    Stellar wurde im Juli 2014 ins Leben gerufen und zielt darauf ab, die Kluft zwischen Kryptowährungen und dem traditionellen Finanzwesen zu verringern. Die Blockchain ermöglicht es Fiat-Währungen und anderen Vermögenswerten, parallel zueinander und zu Kryptowährungen zu laufen, was den Transfer von Fiat-Währung in Kryptowährung erleichtert. Sie basierte auf dem Ripple Labs-Protokoll – die Stellar-Blockchain war eine harte fork, von der Ripple-Blockchain abgetrennt, und der Code wurde neu geschrieben.

    Die Lumen- oder XLM-Münze ist die native Münze des Netzwerks. Nutzer müssen ein Mindestguthaben von einem Lumen halten und eine Mindesttransaktionsgebühr von 0,00001 Lumen zahlen. Nach Angaben der Stellar website:

    Niedrige Transaktionsgebühren sollen es den Nutzern ermöglichen, Geld schnell zu überweisen, ohne dass zusätzliche Bearbeitungskosten anfallen.

    Die Stellar Development Foundation (SDF) ist Partnerschaften mit einigen der größten Finanz- und Technologieunternehmen eingegangen, darunter Deloitte, IBM und Stripe, sowie mit einem Dutzend Finanzinstituten und Zahlungsabwicklern in Asien und Europa. Finanzinstitute auf der ganzen Welt können über das dezentralisierte und skalierbare Netzwerk Zahlungen abwickeln und Vermögenswerte ausgeben.

    Read more: STELLAR KURS PROGNOSE FÜR 2022, 2023-2026

    Am 6. Oktober wurde das Stellar-Testnetz aufgerüstet um sich auf die Veröffentlichung von Stellar Protocol 18 vorzubereiten, das es Entwicklern ermöglichen wird, automatisierte Market Maker (AMMs) auf Stellar zu erstellen. AMMs die Liquidität des Netzes zu verbessern, die Teil des Wachstumsplans 2021 auf dem Entwicklungsfahrplan von Stellar ist. Die Validatoren werden am 3. November über eine öffentliche Einführung abstimmen. Wird das Upgrade genehmigt, wird es zu diesem Zeitpunkt in Betrieb gehen.

    Bloomberg berichtete im Juli, dass Stellar an den US-amerikanischen Überweisungsriesen Moneygram International herangetreten war, um gemeinsam mit dem Private-Equity-Unternehmen Advent International eine mögliche Übernahme zu erwirken. Doch am 6. Oktober haben die Unternehmen angekündigt eine Partnerschaft zur Integration des MoneyGram-Netzwerks mit der Stellar-Blockchain und zur Erleichterung von Zahlungen mit der USD-stabilen Münze USDC von Circle. Kunden werden USDC für Bargeldeinzahlungen und Auszahlungen in lokalen Währungen verwenden können. Die Integration wird es MoneyGram außerdem ermöglichen, Transaktionen nahezu in Echtzeit abzuwickeln, was die Effizienz erhöht und das Risiko verringert.

    Am 17. November hat MoneyGram kündigte das Projekt an mit dem Start eines Live-Cash-in und Cash-out-Pilotprojekts in den USA „den ersten großen Meilenstein erreicht“ hat. In der Erklärung heißt es: „Pilotteilnehmer können nun an teilnehmenden MoneyGram-Standorten Bargeld in ihre digitalen Geldbörsen einzahlen und Zahlungen international über Stellar USDC versenden. Das Pilotprojekt ermöglicht es den Teilnehmern auch, Stellar USDC in jede auf der MoneyGram-Plattform unterstützte Bargeldwährung umzutauschen.“

    Die Nachricht folgte auf eine Anzeige am 29. September, dass das digitale Bankunternehmen VersaBank und das kanadische Blockchain-Fintech-Unternehmen Stablecorp planen, einen kanadischen Stablecoin, VCAD, auf dem Stellar-Netzwerk zu starten.

    Am 25. Oktober hat die Stellar Entwicklungsstiftung berichtet dass das globale Zahlungstechnologieunternehmen Flutterwave mit dem digitalen Geldtransferunternehmen TEMPO zusammengearbeitet hat, um zwei neue Überweisungskorridore im Stellar-Netzwerk zwischen Afrika und Europa unter Verwendung von Stellar USDC einzurichten.

    Zu Beginn des Monats hatte TEMPO sagte dass es eine Partnerschaft mit dem Zahlungsnetzwerk Arf eingegangen ist, um einen neuen Zahlungskorridor von Europa zu den Philippinen über Stellar zu starten.

    Da das Interesse der Anleger an Stellar Lumens wächst, hat die Verwaltungsgesellschaft für digitale Währungen Grayscale Investments sagte am 18. Oktober bekannt, dass sein Grayscale Stellar Lumens Trust am OTCQX Best Market, der von der OTC Markets Group betrieben wird, unter dem Symbol GXLM den Handel aufgenommen hat. GXLM ist seit Dezember 2018 über eine Privatplatzierung für akkreditierte Investoren erhältlich.

    Craig Salm, Leiter der Rechtsabteilung von Grayscale, kommentierte:

    „Die Anleger können GXLM über ihre Anlagekonten auf die gleiche Weise handeln, wie sie andere nicht registrierte Wertpapiere kaufen und verkaufen.

    Stellar tätigt Investitionen, um sein Ökosystem zu erweitern

    Read more: Stellar Prognose: Das weltweite Zahlungsnetzwerk

    Am 8. Oktober hat die Stellar Stiftung angekündigt eine neue Investitionsschiene innerhalb seines Enterprise Fund, um in Projekte zu investieren, die die Nutzung der Blockchain erweitern.

    Seit Anfang dieses Jahres hat der Enterprise Fund 24,5 Mio. USD in Fintech- und Blockchain-Unternehmen in den USA, Lateinamerika und Afrika investiert. Der Matching Fund wird bis zu 500.000 USD in Unternehmen in der Frühphase (vor der Serie-B-Finanzierung), die Anwendungen und Dienstleistungen auf dem Stellar-Netzwerk aufbauen, ergänzen. Der Enterprise Fund wird sich auf Investitionen in Unternehmen in der späteren Phase (Serie E) vor dem Börsengang konzentrieren.

    Am 14. Oktober gab das digitale Finanzdienstleistungsunternehmen Tala bekannt, dass es erhöht 145 Mio. USD in einer Series-E-Finanzierung unter der Leitung von Upstart und mit Beteiligung der Stellar Development Foundation, wodurch sich die Gesamtfinanzierung auf 350 Mio. USD erhöht. Die Investition wird es dem Unternehmen ermöglichen, die Einführung seiner neuen Finanzkonten-Tools zu beschleunigen und ein Kryptowährungsprodukt für den Massenmarkt in Schwellenländern zu entwickeln.

    Stellar hat außerdem fast vier Millionen XLM-Münzen für die neunte Runde seines Stellarer Gemeinschaftsfonds, der auf der Grundlage einer Abstimmung der Gemeinschaft an Projekte verteilt wird, die auf Stellar aufbauen. Die Runde ist bis zum 21. November für Bewerbungen geöffnet.

    Am 23. November gab Stellar bekannt, dass SStellar USDC war auf Fireblock in Betrieb gegangen, , der Plattform für digitale Vermögensverwaltung. „Partnerschaften wie diese ermöglichen eine größere Akzeptanz von Stellar USDC durch Institutionen und bieten mehr Möglichkeiten für Wallets und Partner, auf Stellar aufzubauen“, heißt es in der Erklärung.

    Am 9. Dezember wurde die Stellar Development Foundation teamed hoch mit Stammeskredit, einer B2B-Zahlungs- und Finanzierungsplattform für Schwellenländer, und einer lateinamerikanischen Kryptobörse, Bitso, um „sofortige und billigere“ grenzüberschreitende Zahlungsdienste zwischen Mexiko und den USA zu schaffen.

    Am 14. Dezember hat Stellar angekündigt dass die globale Finanztechnologie Bitt und ukrainische Geschäftsbank, TAScombank, haben ein Pilotprojekt zur Ausgabe einer elektronischen Griwna (ukrainische Landeswährung) auf Stellar gestartet.

    XLM-Kurs stieg von den Tiefstständen im September an, ist jetzt aber wieder gefallen

    Die XLM Preis hatte seit dem 28. September einen Aufwärtstrend, als er bei $0,2553, dem niedrigsten Stand seit dem 27. Juli, seinen Tiefpunkt erreichte. Nach der Ankündigung von MoneyGram kletterte der Preis über 0,36 $ und weitete den Anstieg aus, um am 16. Oktober 0,4198 $ zu erreichen, den höchsten Stand seit dem 6. September nach einer Rallye des Kryptowährungsmarktes während des Sommers.

    XLM wurde zwischen $0,33 und $0,40 gehandelt, gegenüber $0,2790 Anfang Oktober. Er blieb jedoch deutlich unter der Marke von 0,7965 $, die am 16. Mai erreicht wurde, dem höchsten Stand seit dem Allzeithoch von 0,9381 $ am 4. Januar 2018, als der Markt sich zuvor erholte.

    Read more: Stellar Preis Prognose für 2021, 2022 & in 5 Jahren

    Am 18. Januar wurde der Coin bei 0,25 $ gehandelt.

    Was sagen einige Prognostiker für die zukünftige Kursentwicklung von Stellar Lumens voraus? Wird er in der Lage sein, die vorherigen Höchststände zu übertreffen, oder wird er wahrscheinlich zurückgehen?

    Stellar Lumens Preisvorhersagen: Kann der Coin seine Rallye fortsetzen?

    Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels, am 18. Januar, ist die technische XLM-Kursanalyse von CoinCodex war kurzfristig rückläufig, wobei fünf Indikatoren Aufwärtssignale und 25 Abwärtssignale ausgaben. Die einfachen und exponentiellen gleitenden Durchschnitte der 21-, 50-, 100- und 200-Tage-Linie (SMAs) gaben Verkaufssignale.

    Der gleitende Hull-Durchschnitt und der volumengewichtete gleitende Durchschnitt (VWMA) signalisierten beide einen Verkauf. In der Zwischenzeit sagte CoinCodex voraus, dass der Preis bis zum 23. Januar bei $0,228 liegen könnte.

    Die XLM-Kursvorhersage von Wallet Investor schätzte, dass der Durchschnittspreis der Münze in einem Jahr bei 0,442 $ liegen könnte und in fünf Jahren auf 1,18 $ ansteigen würde.

    Die stellare Krypto-Prognose von der Kryptowährungsdaten-Website DigitalCoin prognostizierte, dass der Preis im Jahr 2022 bei durchschnittlich 0,34 $ und im Jahr 2025 bei 0,56 $ liegen könnte. Bis 2028 könnte die Münze durchschnittlich 0,87 $ kosten.

    Die XLM-Prognose von PreisVorhersage schätzte den Durchschnittspreis der Münze auf 0,37 $ im Jahr 2022. Längerfristig wird geschätzt, dass der Preis im Jahr 2025 durchschnittlich 1,03 $ betragen und bis 2030 auf 6,6 $ ansteigen könnte.

    Es ist wichtig zu bedenken, dass die Kryptowährungsmärkte nach wie vor extrem volatil sind, was es schwierig macht, genau vorherzusagen, wie der Preis eines Coins in ein paar Stunden sein wird, und noch schwieriger, langfristige Schätzungen abzugeben. Daher können sich Analysten mit ihren Vorhersagen irren und tun dies auch.

    Wir empfehlen Ihnen, stets eigene Recherchen anzustellen und die neuesten Markttrends, Nachrichten, technischen und fundamentalen Analysen sowie Expertenmeinungen zu berücksichtigen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. Wie immer sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Kursentwicklung der Vergangenheit keine Garantie für zukünftige Erträge ist. Und investieren Sie nie mehr, als Sie sich leisten können, zu verlieren.

    Folgen Sie Capital.com, um über die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem Markt auf dem Laufenden zu bleiben.

    FAQ

    Lesen Sie mehr: Pi Network: Wie sind die Aussichten für die noch nicht gehandelte Pi-Münze?

    Read more: Stellar krypto prognose – Krypto-NFTs

    Source: 🔗