More
    StartKryptowährung NewsSo kannst Du Safemoon (SFM) kaufen

    So kannst Du Safemoon (SFM) kaufen

    Verbringst Du etwas Zeit damit, Kryptowährungen im Internet zu verfolgen, stehen die Chancen gut, dass Du von einer Kryptowährung gehört hast, die “auf den Mond fliegt”. Safemoon hat seine Marke auf dieser populären Wendung aufgebaut, obwohl es Besonderheiten dieser Kryptowährung gibt, die es schwieriger machen, es zu kaufen als andere führende Kryptowährungen (und potenziell riskanter).

    Was ist Safemoon ?

    Safemoon ist ein Kryptowährungs-Token, der Anfang 2021 eingeführt wurde und die von Binance entwickelte Blockchain-Technologie nutzt.

    Im Laufe 2021 erhielt Safemoon prominente Unterstützung von Sportbloggern wie David Portnoy, dem Rapper Lil Yachty und dem YouTuber Jake Paul. Dies trug dazu bei, den Wert von Safemoon schnell in die Höhe zu treiben.

    Die Besonderheit von Safemoon ist, dass beim Verkauf des Tokens eine Gebühr von 10 % erhoben wird. Mit anderen Worten: Wenn Du Safemoon im Wert von 1.000 Euro verkaufst, zahlst Du eine Gebühr von 100 Euro. Dies ist zusätzlich zu den Gebühren, die Du möglicherweise einer Kryptobörse für die Erleichterung des Verkaufs bezahlst.

    “Die Entwickler von Safemoon sagen, dass dies gemacht wird, um das langfristige Halten zu fördern, indem es sowohl vom Verkauf abhält als auch die Inhaber der Münze belohnt”, sagt Shaun Heng, Vizepräsident für Wachstum und Betrieb bei CoinMarketCap, einer Preisverfolgungswebsite für Kryptowährungen.

    Safemoon nimmt den Erlös aus allen Verkaufsgebühren und gibt 50 % an die derzeitigen Token-Inhaber in einer Ausschüttung, die als “Reflexion” bezeichnet wird. Die andere Hälfte der Gebühr fließt in einen Liquiditätspool, den SafeMoon verwendet, um die Preisstabilität zu erhalten.

    Safemoon hat neben seiner Funktion als Wertaufbewahrungsmittel keinen weiteren speziellen Anwendungsfall. Es ermöglicht keine automatisierten Verträge oder dezentralisierte Anwendungen wie Ethereum.

    Safemoon vs. Safemoon V2

    Im Dezember 2021 brachte Safemoon eine aktualisierte Version des Tokens namens Safemoon V2 heraus. Der neue Token zielt darauf ab, die ursprüngliche Version in einem Verhältnis von 1 zu 1000 zu konsolidieren und die Transaktionskosten deutlich zu senken.

    Beachte, dass Personen, die Deine ursprünglichen Safemoon-Token in Krypto-Wallets halten, ihre Münzen nicht automatisch auf V2 migrieren lassen können. Wallet-Inhaber müssen ihre Safemoon-Token manuell auf die V2-Plattform übertragen.

    Der Wechsel zu V2 ist einfach. Nutzer vom Safemoon-Wallet aktualisieren einfach auf die neueste Version der App und folgen den Anweisungen zur Konsolidierung. Nutzer anderer Kryptowallet-Typen können die Safemoon Swap-Website besuchen, um ihre Bestände zu konsolidieren.

    Wenn Du Safemoon-Token an einer Börse hälst, brauchst Du nichts zu tun. Die Börsen wickeln den Migrationsprozess ab und informieren Dich, wenn der Prozess abgeschlossen ist.

    Für Safemoon V2 beträgt die neue Transaktionsgebühr 2%. Wie bei der ursprünglichen Version werden 50 % der Gebühr an die aktuellen Token-Inhaber verteilt. Die anderen 50% werden unter dem Safemoon-Liquiditätspool und den Managern des gesamten Safemoon-Ökosystems aufgeteilt.

    Wie kannst Du Safemoon kaufen?

    Es gibt einige Hürden beim Kauf von Safemoon. Die größte für Anfänger ist, dass die einzige Möglichkeit, für Käufe von Safemoon zu bezahlen, mit anderen Kryptowährungen ist. Das liegt daran, dass Safemoon derzeit nicht an Börsen gelistet ist, die Fiat-Währungen wie Euro akzeptieren.

    Das bringt eine weitere Herausforderung für Safemoon mit sich: Große Börsen wie CoinBase und Kraken unterstützen den Handel mit Safemoon nicht.

    Um Safemoon zu kaufen, verwende den Safemoon-eigenen Safemoon Swap, um andere Kryptowährungen wie Binance Coin (BNB) gegen Safemoon-Token zu tauschen. Einige andere Krypto-Börsen unterstützen den Handel mit Safemoon.

    Wenn Du noch keine Kryptowährungen besitzt, musst Du wahrscheinlich ein Konto bei einer anderen Börse einrichten, die es Dir ermöglicht, Euros gegen Münzen zu tauschen, wie es bei vielen der von Forbes Advisor ausgewählten besten Krypto-Börsen möglich ist. Du musst dann die Token von der Börse abheben, sie in ein Wallet legen und dann diese Token auf eine Börse mit Safemoon übertragen.

    Nachteile des Kaufs von Safemoon

    Safemoon ist aufgrund der hohen Volatilität eine risikoreiche Investition, d. h. der Preis kann dramatisch nach oben und unten schwanken. Dies gilt zwar für jede Kryptowährung, aber wenn Du Dich entscheidest, Safemoon zu verlassen, nimmst Du nicht nur einen Investitionsverlust in Kauf, sondern verlierst auch weitere 10 % aufgrund der Verkaufsgebühr.

    Darüber hinaus ist Safemoon nicht gut für den häufigen Handel geeignet, da Du jedes Mal, wenn Du verkaufst, diese beträchtliche Gebühr zahlst. Da Safemoon nicht an den großen Börsen notiert ist, ist es auch weniger liquide und es ist mehr Arbeit, es in Bargeld umzuwandeln, da Du es zuerst in BNB umwandeln musst.

    Die Tatsache, dass Safemoon nicht an den großen Börsen notiert ist, ist ein großes Warnsignal, bemerkt Jeremy Britton, CFO von Boston Trading Co, einem Krypto-Investmentfonds. “Die Börsen haben ihre Due-Diligence-Prüfung durchgeführt und das Projekt für unzureichend befunden. Ignoriere die Experten auf Dein eigenes Risiko”, sagt er.

    Vorteile des Kaufs von Safemoon

    Als Memecoin hat Safemoon das Potenzial, sich viral zu verbreiten, und wenn das der Fall ist, könnte sein Wert, wie der Name schon sagt, auf den Mond schießen. Denke zum Beispiel daran, was mit Dogecoin passiert ist: Der Wert der Kryptowährung stieg im Jahr 2021 innerhalb weniger Monate um mehr als das 200-fache, einfach aufgrund von Mundpropaganda.

    Wenn Du planst, Safemoon langfristig zu halten, profitierst Du von den Gebühren der Leute, die ihre Token verkaufen. Einen Teil der Gebühren bekommst nämlich Du. Das ist ein finanzieller Anreiz, den Du bei den meisten anderen beliebten Kryptowährungen nicht hast, bei denen Du nur Geld verdienst, wenn der Preis steigt.

    Darüber hinaus wurden mit dem jüngsten Safemoon 2.0-Update die Transaktionsgebühren gesenkt, was Safemoon für Börsen in Zukunft und für andere Anwendungsfälle attraktiver machen könnte.

    Solltest Du Safemoon kaufen?

    Safemoon ist eine ziemlich risikoreiche, langfristige Investition. Bevor Du Safemoon kaufst, solltest Du also sicherstellen, dass Du die Nerven hast, kurzfristige Verluste zu akzeptieren.

    Selbst dann ist Britton nicht von Safemoon als Investition überzeugt. “Ich würde vorschlagen, dass jeder, der Safemoon in Erwägung zieht, schreiend weglaufen sollte, oder eine Due-Diligence-Prüfung durchführen und dann schreiend weglaufen”, sagt er.

    Das bedeutet aber nicht, dass man sich ganz von Kryptowährungen fernhalten sollte. “Anstatt Dein Geld für einen Token zu riskieren, der schwer zu kaufen ist und möglicherweise nicht mehr verkauft werden kann, solltest Du einen Coin in Betracht ziehen, der zu den Top 20 gehört und an allen wichtigen Börsen notiert ist, oder in einen diversifizierten Krypto-Fonds investieren. Bei großen, anerkannten Namen und angemessener Marktliquidität wird es einfach sein, aus Deiner Position auszusteigen, wenn Du verkaufen musst”, sagt er.

    Wenn Du Dich zum Kauf von Safemoon entscheidest, stell sicher, dass Du nur Geld investierst, dessen Verlust Du Dir leisten kannst.

    Find more: Safemoon crypto – Krypto-NFTs

    Source: 🔗