More
    StartKryptowährung NewsRTLs Bachelor startet stärker als im Vorjahr

    RTLs Bachelor startet stärker als im Vorjahr

    Lineares TV:

    Am Mittwochabend gewann mal wieder ein Krimi gegen die 20-Uhr-„Tagesschau“. Der im ZDF ausgestrahlte Film „Die Toten von Salzburg – Vergeltung“ lockte 6,74 Millionen Menschen vor die Fernseher – ein Marktanteil zur Prime Time von 22,6 Prozent. Danach folgt ein Nachrichten-Trio: die „Tagesschau“ mit 5,39 Millionen und einem Marktanteil von 18,2 Prozent, das ZDF-„heute journal“ mit 4,81 Millionen und einem Marktanteil von 18,6 Prozent, sowie „heute“ mit 4,38 Millionen und 17,6 Prozent.

    Um 20.15 Uhr erreichte der Film „Ein Leben lang“ im Ersten 3,32 Millionen Zuschauende, ein Marktanteil von 11,1 Prozent. Von den Privatsendern schafften es RTLs „Der Bachelor“ mit 2,13 Millionen (7,4 Prozent) und „Das große Promibacken“ auf Sat.1 mit 1,93 Millionen (7,1 Prozent) in die Top-25-Liste.

    Über eine Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen auch die Sender Vox mit „Das perfekte Dinner“ und ProSiebens „TV total“. 1,53 Millionen wählten die Kochshow (5,8 Prozent), 1,45 Millionen (4,8 Prozent) schalteten „TV total“ ein.

    Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 26. Januar 2022

    Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

    Bei den 14- bis 49-Jährigen übernahm die Dschungelshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mit einem Publikum von 1,42 Millionen und einem Marktanteil von über 30 Prozent eindeutig die Spitzenposition im Ranking. Für „RTL Direkt“ blieben im Anschluss blieben noch 1,31 Millionen – ein Marktanteil von 33,2 Prozent.

    Neben der 20-Uhr-„Tagesschau“ mit 1,23 Zuschauenden (18 Prozent) knackten zur Prime Time auch „Der Bachelor“ mit 1,1 Millionen (15,8 Prozent) und ProSiebens „TV total“ mit 1,06 Millionen (14,8 Prozent) die Mio.-Marke.

    Weitere 20.15 Uhr Sendungen wie: „Das große Promibacken“ auf Sat.1 (9,5 Prozent), der ZDF-Krimi „Die toten von Salzburg-Vergeltung“ (7,1 Prozent), Kabel Eins‘ „Oceans’s Eleven“ (6,2 Prozent), RTL Zwei mit „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ (5,2 Prozent) und Vox mit der Dokumentation „Verdächtig im Fall Maddie – Wer ist Christian B.?“ (5,2 Prozent) zählten zu den Top-25-Sendungen am Mittwoch, konnten aber kein Millionenpublikum erreichen.

    Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 26. Januar 2022

    Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

    Netflix:

    Auf den ersten beiden Plätzen der offiziellen deutschen Netflix-Charts hat sich im Vergleich zum Vortag nichts verändert. Die Reality-Show „Finger weg!“ führt vor dem Film „John Wick – Kapitel 3“. Die Serie „Betty en NY“ kämpft sich hingegen zurück auf die oberen Ränge und belegt Platz 3. Dafür müssen die Serien „Archive 81“, „Ozark“ und „Das Büro“ weichen und rutschen jeweils um einen Rang nach unten. Die erste Staffel der Serie „Toy Boy“ steigt neu auf Platz 6 ein.

    Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 26. Januar 2022

    Quelle: Netflix/abgerufen am 27. Januar 2022, 8 Uhr

    Prime Video:

    Erstmals – und von nun an täglich – präsentieren wir bei „Video Daily“ auch die offizielle deutsche Top Ten des Amazon-Streamingdienstes Prime Video, die das Unternehmen seit einigen Wochen für Abonnenten veröffentlicht. Seit inzwischen 13 Tagen führt der Animationsfilm „Hotel Transsilvanien 4 – Eine Monster Verwandlung“ die Charts an. Auf Rang 2 folgt seit zwei Tagen der Superhelden-Film „Aquaman“. Stärkste Serie ist die von Christian Ulmen produzierte Comedyserie „Die Discounter“, die sich seit Dezember in der Top Ten befindet. Ein weiterer Prime-Dauerbrenner ist „Das Rad der Zeit“ – derzeit auf Rang 5.

    Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 26. Januar 2022

    Quelle: Amazon / abgerufen am 27. Januar 2022, 8 Uhr

    YouTube:

    In der Liste der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos vom Mittwoch gibt es keine extremen Ausreißer. 370.500 Views bis zum Donnerstagmorgen reichten einem MontanaBlack-Video auf dem Kanal „Richtiger Kevin“ für den Sieg. Dahinter folgen schnelle Autos von „JP Performance“ und „Der Spiegel“ mit „Proteste gegen Pandemiemaßnahmen: ‚Die nutzen Corona für ihre Zwecke’“.

    Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 26. Januar 2022

    Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 26. Januar 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 27. Januar 2022, 9 Uhr

    Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

    In den deutschen Charts von Disney+ hat sich dank einer neuen Folge die „Star Wars“-Serie „Das Buch von Boba Fett“ den ersten Platz zurückerobert. Die Dauerbrenner „Grey’s Anatomy“, „Die Simpsons“ und „Family Guy“ verloren dafür je einen Platz, fielen auf 2 bis 4. Rang 5 geht weiter an den Disney-Film „Encanto“. Beim Streamingdienst RTL+ bleibt „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ die Nummer 1. Dahinter überholte „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wieder „Are you the One?“. Beim Konkurrenten Joyn sprang „Wer stiehlt mir die Show?“ von 2 auf 1, „Jerks.“ von 3 auf 2. Von 1 auf 3 ging es hingegen für „Dating ohne Grenzen“ nach unten.

    Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Mittwoch vom Rapper Mero, dessen Teaser für neue Musik auf dem Profil „Modusmio“ bis zum Donnerstagmorgen 378.000 Views erreichte. Oliver Pocher kam mit „Der wahre Bachelor bei RTL ist dieses Jahr Karl Lauterbach!!“ auf 319.000 und die „Tagesschau“ mit „#kurzerklärt: NFT“ 210.000. Bei Facebook erzielte die Seite „5-Minuten-Tricks“ mit „Mache die Arbeit im Garten angenehm und die Pflanzen werden es dir danken“ 901.000 Abrufe, mit „Einfache und nützliche Lifehacks, die man unbedingt ausprobieren sollte“ 827.000 und mit „Günstig deinen Garten umgestalten, um ihn sofort schön zu machen“ 581.000.

    Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Disney-Plus-, TVNow- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

    Read more: Standart skill nft – Krypto-NFTs

    Source: 🔗