More
    StartKryptowährung NewsNFT-Token: Alles Wissenswerte über nicht-fungible Token

    NFT-Token: Alles Wissenswerte über nicht-fungible Token

    Haben Sie von dem neuesten Trend in der Welt der Kryptowährungen, den NFTs, bereits gehört? Was sind NFT-Token und was steckt hinter dem Krypto-Hype?

    Der nicht-fungible Token (NFT) gewann im Jahr 2020 an Bedeutung. Er zog die Aufmerksamkeit der Mainstream-Medien auf sich und erhöhte das Interesse nicht nur seitens der Blockchain-Technologie-Enthusiasten, sondern auch der Investoren und Verbraucher.

    NFT steht für nicht-fungible Token. NFTs bieten den Content-Erstellern ein neues Kontrollniveau über ihre Arbeit, insbesondere im Bereich der digitalen Kunst und Sammelobjekte. Als wertvolles Anlagegut können NFTs auch bei dezentralen Finanzen (DeFi) eingesetzt werden und damit zwei Aspekte des Blockchain-Ökosystems zusammenbringen.

    In diesem Artikel finden Sie alles Wissenswerte über die NFTs: die Erklärung des Begriffs, die Funktionsweise der Kryptogeld-Technik, die Kauf-/Verkaufsmöglichkeiten des Tokens sowie die damit verbundenen Risiken.

    Was sind NFT-Token?

    Was ist ein NFT? Einfach ausgedrückt handelt es sich um eine Art von Kryptowährungstoken, der auf der Ethereum-Blockchain in einem Smart Contract erzeugt wird. Das Konzept fand seinen Ursprung im Jahr 2015. Die ersten NFT-Projekte wurden 2017 im ERC 20-Standard gestartet, weitere Standards folgten zwei Jahre danach.

    NFTs werden jetzt auf dem ERC-721-Protokoll auf der Ethereum-Blockchain entwickelt, da ERC-721-Token einzigartig sind, während ERC-20-Token identisch sind.

    Wie funktionieren NFTs?

    NFTs unterscheiden sich von Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ether (ETH) oder Cardano (ADA), die als digitale Coins fungieren. NFTs sind Token, die digitale oder physische Vermögenswerte repräsentieren, z. B. ein Kunstwerk, Musik oder möglicherweise sogar eine Immobilie, und zusätzliche Informationen enthalten, die ein Coin nicht tragen würde. NFTs können verwendet werden, um Kunstwerke und andere Sammlerstücke zu authentifizieren.

    Was bedeutet NFT? Ein Token ist eine Währungseinheit. Ein nicht-fungibler Token ist ein Token, der nicht gegen etwas anderes ausgetauscht werden kann. Eine Banknote ist beispielsweise fungibel, da sie gegen andere Banknoten mit demselben Wert umgetauscht werden kann. Ein Flugticket ist jedoch nicht fungibel, da es eindeutige Informationen enthält und nicht anstelle des Tickets eines anderen Passagiers verwendet werden kann. Auf die gleiche Weise ist NFT ein einzigartiger Token, der zum Verteilen und Verifizieren des Eigentums über die Blockchain genutzt werden kann.

    NFTs

    Wie werden NFTs verwendet?

    Wo werden NFTs eingesetzt? NFTs werden als Mittel zum Online-Verkauf von exklusiven Artikeln genutzt. Potentiell können sie zur Verifizierung von allem, was für den Eigentumsnachweis von Bedeutung ist, verwendet werden, einschließlich:

    NFTs

    Selbst Tweets können als NFTs verkauft werden. Zum Beispiel versteigerte Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey seinen ersten Tweet im März 2021 für Millionen von Dollar, wandelte den Erlös in Bitcoin um und spendete ihn für wohltätige Zwecke. Digitale Artikel können einmalig sein. Aber auch andere Objekte, von denen es mehrere Exemplare gibt, können wertvoll sein, weil sie einen Wert für Sammler haben, z. B. Sport-Tauschkarten.

    Welche NFT-Token gibt es?

    Hochkarätige NFT-Verkäufe und -Projekte, die von Prominenten und bekannten Marken ins Leben gerufen wurden, haben die Einsatzmöglichkeiten der Technologie aufgezeigt. Hier sind einige aktuelle Beispiele:

    • Der Schauspieler William Shatner verkaufte im Juli 2020 in nur neun Minuten 10.000 Päckchen von Memorabilien mit insgesamt 125.000 Digitalfoto-NFTs auf der World Asset eXchange (WAX Blockchain). Das NFT-Format ermöglicht es den Nutzern, die Sammelkarten zu kaufen und zu verkaufen, in dem Wissen, dass sie als authentisch zertifiziert sind und die vollständige Handelshistorie und die Besitzerdaten enthalten. Die Päckchen enthielten Scherben, die kombiniert werden konnten, um neue Sammelobjekte zu erstellen. Darüber hinaus konnten 25 Karten gegen ein signiertes Portrait und eine Karte gegen eine signierte Actionfigur eingelöst werden.

    • Das Sportbekleidungsunternehmen Nike patentierte im Dezember 2019 ein NFT-Projekt, ein System namens CryptoKicks, mit dem es NFTs für Schuhe ausgeben will. CryptoKick-Token sollten verwendet werden, um physische Schuhe mit digitalen Versionen mit einer Reihe von Anwendungen zu verknüpfen, einschließlich der Überprüfung ihrer Echtheit, dem Handel auf digitalen Marktplätzen, der Verwendung in Videospielen und anderen virtuellen Umgebungen und der Benachrichtigung von Kunden, wenn virtuelle Schuhmodelle hergestellt werden. Die digitalen Schuhe könnten ihr Aussehen und ihren Wert aufgrund von Veränderungen an den physischen Schuhen, wie z. B. Alter und Gebrauch, ändern, was sich auf ihren Wert auswirken würde.

    Was sind die teuersten NFTs, die jemals verkauft wurden? Im Februar 2021 wurde Crossroads, eine Animation des Digitalkünstlers Mike Winkelmann, der als Beeple bekannt ist, für 6,6 $ Millionen auf einer NFT-Plattform namens Nifty Gateway verkauft. Das übertraf den bisherigen Rekord für einen einzelnen NFT von 1,55 $ Millionen bei weitem und war das 100-fache der 66.666,60 $, für die das Werk ursprünglich im November 2020 verkauft wurde.

    Einen ähnlichen Preis, 6 $ Millionen, erhielt die Musikkünstlerin Grimes nach einer NFT-Kunstwerk-Auktion im Februar 2021. Sie verkaufte in weniger als 20 Minuten 10 Werke auf Nifty Gateway. Die WarNymph Collection umfasst Videos, Bilder und Musik. Ein einmaliges, 50-sekündiges Video wurde für 389.000 $ verkauft, während 700 Kopien von zwei Videos für jeweils 7.500 $ verkauft wurden.

    Ebenfalls im Februar fand die Auktion für das erste tokenisierte Album der Welt statt. In weniger als 24 Stunden verkaufte 3LAU, ein berühmter amerikanischer Produzent elektronischer Musik, 33 einzigartige NFTs für eine Gesamtsumme von 11,7 $ Millionen.

    NFTs und DeFi

    NFTs haben ein großes Potenzial für den Einsatz in der sich schnell entwickelnden Welt der dezentralen Finanzen (DeFi). Sie können z. B. dazu verwendet werden, Kunst, Immobilien oder andere Vermögenswerte als Sicherheiten für Kredite zu hinterlegen, oder als Finanzverträge für Versicherungen, Aktienoptionen oder Anleihen dienen, die als Produkte auf Sekundärmärkten gehandelt werden. Außerdem können sie als Governance-Token für NFT-Marktplätze verwendet werden. NFTs gibt es schon seit einigen Jahren, doch das Wachstum von DeFi ist wahrscheinlich das, was sie als digitale Assets mit einer Reihe von Anwendungen attraktiver macht.

    Warum sind NFTs wichtig?

    Wie ist der Hype um NFTs zu erklären? Als digitale Aufzeichnung eines realen Werts können NFTs genutzt werden, um das Eigentum an physischen Vermögenswerten auf einem digitalen Marktplatz zu erhalten und auszutauschen. Das hat das Potenzial, die NFT-Revolution beim Kauf und Verkauf von seltenen und wertvollen Gegenständen voranzutreiben.

    Was ist der Sinn von NFTs?

    Wenn ein NFT „gemünzt“ wird und der zugehörige Inhalt hochgeladen wird, hat der Besitzer den Beweis, dass er der alleinige Inhaber des Tokens ist, was die Knappheit des Vermögenswertes gewährt.

    Die Einführung von NFTs könnte die Musikindustrie völlig verändern, weil sie im Zeitalter von Streaming und rückläufigen physischen Verkäufen mit der Monetarisierung von Inhalten zu kämpfen hat. Unternehmen wie die Digital-Rights-Management-Plattform RAIR sehen das Potenzial für Musiker, NFTs für die Lizenzierung und den Vertrieb ihrer eigenen Inhalte zu nutzen. Die Verwendung von Smart Contracts auf der Blockchain würde es Künstlern ermöglichen, jedes Mal, wenn ihr Werk weiterverkauft wird, Lizenzgebühren zu verdienen. Es ist zu beachten, dass durch die Übertragung des Eigentums an einem NFT keine Handelsmarke oder ein Urheberrecht an den Inhaber übertragen wird. Und der Autor kann mehrere Versionen eines Werks hochladen, jede mit ihren eigenen NFTs, so dass es nicht nur ein Unikat sein muss, um auf diese Weise verbreitet zu werden.

    Es gibt auch ein großes Potenzial für den Einsatz von NFTs bei Gaming, wo sie die Grundlage für die virtuelle Wirtschaft bilden würden. Spieler könnten NFTs verwenden, um den Besitz von seltenen oder schwer zu gewinnenden Gegenständen zu beanspruchen, als Belohnung für das Bewältigen von Herausforderungen oder die Teilnahme an besonderen Ereignissen, um Punkte in Währungen für den realen Geldtransfer umzuwandeln.

    Ersteller von Inhalten könnten NFTs nutzen, um ihre Arbeit direkt von Spielern zu monetarisieren.

    NFTs sind für Investoren attraktiv, weil sie, wie jeder andere Vermögenswert, auf einem NFT-Markt mit Gewinn gekauft und verkauft werden können, wenn ihr Wert steigt.

    Institutionelle Fonds nutzen die Gelegenheit mit Hilfe von Kryptowährungs-Investmentfirmen, die digitale Sammlerstücke kaufen, um Werte für ihre Kunden zu schaffen. NFTs stehen erst am Anfang ihrer Entwicklung und es gibt ein großes Wachstumspotenzial in der gesamten digitalen Wirtschaft. Ihre Popularität explodierte Ende 2020, als die Kryptowährungen neue Höchststände verzeichneten.

    Eine Analyse von NonFungible.com zeigt, dass das Gesamtvolumen der gehandelten NFTs im Jahr 2020, einschließlich der Verkäufe und der virtuellen finanziellen Transaktionen, um 299 Prozent auf 250,8 $ Millionen von 62,9 $ Millionen im Jahr 2019 gestiegen ist. Die Anzahl der aktiven Wallets verdoppelte sich fast auf 222.179, von 112.731 im Vorjahr.

    Es wird erwartet, dass sich die Umsätze beschleunigen werden, da immer mehr Künstler und Marken NFTs nutzen, um die traditionellen Vermarktungswege zu umgehen und ihre Produkte direkt von den Käufern zu monetarisieren.

    NFTs

    Wie werden NFTs erzeugt?

    Sind Sie neugierig, wie man NFTs erzeugt und verkauft? Der Prozess der Erstellung eines NFTs ist als Minting bekannt – ein Verweis auf die Art und Weise, wie eine physische Münze geprägt wird.

    NFTs werden über einen NFT-Marktplatz gemintet, auf dem ein Ersteller eine digitale Datei hochlädt und ihr Eigenschaften zuweist, z. B. ob es sich um ein Einzelstück, mehrere Exemplare oder einen Teil einer Sammlung handelt. Sobald der NFT erstellt ist, kann der Besitzer ihn auf dem Marktplatz bei einer Auktion verkaufen.

    Während die meisten NFTs bisher auf der Ethereum-Blockchain laufen, haben andere Blockchains wie WAX die Möglichkeit, digitale Token zu prägen, an die Ersteller Dateien anhängen können.

    Möchten Sie wissen, wie man NFT-Token kaufen kann?

    Wie kann man NFTs kaufen und verkaufen?

    Wenn Sie ihr Potenzial als spekulative Anlage in Betracht ziehen, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie NFTs kaufen und verkaufen können. NFTs werden in Kryptowährungen gehandelt, daher müssen Sie zunächst Krypto kaufen und sie in einem Wallet halten. Anschließend müssen Sie sich bei einem NFT-Marktplatz registrieren, z. B. Nifty Gateway, OpenSea oder Rarible. Verkäufe erfolgen in der Regel in Form von Auktionen mit einem NFT-Startpreis. Wenn Ihr Gebot gewinnt, werden Sie das Eigentum an NFT übernehmen. Wenn der Wert anschließend steigt, können Sie eine eigene Auktion auf einem Marktplatz einrichten, um ihn mit Gewinn zu verkaufen.

    Der Kauf eines NFT überträgt zwar nicht das Urheberrecht für das Werk, gewährt aber grundlegende Nutzungsrechte, wie z. B. das Veröffentlichen eines Bildes im Internet.

    Was sind die Risiken beim Kauf und Verkauf von NFTs?

    Wie jede neue Anlage, die sich in einem frühen Stadium der Entwicklung und Einführung befindet, bergen NFTs ein gewisses Risiko, da sie noch weit von einer massenhaften Akzeptanz entfernt sind. Wenn sich ein Anleger für den Kauf eines NFT entscheidet und das Interesse am Handel damit anschließend abflaut oder sogar nachlässt, fallen die Preise und der Käufer könnte auf großen Verlusten sitzen bleiben. Non-Fungible Token (NFT) sind nicht vor Betrug gefeit. NFTs, die laut Behauptungen die Werke bekannter Künstler sind, wurden für Hunderttausende von Dollar verkauft, haben sich dann aber als Fälschungen herausgestellt. Und genauso wie Kryptowährungen können auch NFTs potenziell gestohlen werden, je nachdem, wie sie gespeichert werden.

    Ein weiteres Risiko, das es zu berücksichtigen gilt, ist, dass digitale Inhalte nicht völlig frei von Qualitätsverschlechterung, veralteten Dateiformaten, vorübergehend oder sogar dauerhaft offline gehenden Websites oder dem Verlust von Wallet-Passwörtern sind.

    Für Ersteller bietet die Prägung von NFTs zum Verkauf von Inhalten keine Garantie für rechtliche Eigentumsrechte an ihren Werken, so dass sie weniger Schutz vor Diebstahl haben.

    Obwohl NFTs und die Marktplätze, auf denen sie verkauft werden, dezentralisiert sind, kann es immer noch Hürden geben, um Zugang zu erhalten und ihre Arbeit zu präsentieren. Viele der Plattformen sind nur auf Einladung zugänglich – ähnlich wie bei Kunstgalerien und anderen physischen Veranstaltungsorten, die Künstler auswählen, die sie vertreten möchten.

    Wie viel hätten Sie verdient, wären Sie heute eingestiegen? Erfahren Sie jetzt!

    Find more: Nft meaning deutsch – Krypto-NFTs

    Source: 🔗