More
    StartKryptowährung NewsMerge: Ich habe einen weissen Punkt für 400 Dollar gekauft

    Merge: Ich habe einen weissen Punkt für 400 Dollar gekauft

    Video Merge: Ich habe einen weissen Punkt für 400 Dollar gekauft

    Vor kurzem wurde ich von Nifty Gateway über eine spezielle NFT-Veröffentlichung informiert, die zu einem reduzierten Preis stattfinden würde – Merge. Der Künstler war Pak. Und aufgrund seiner früheren Drops, “Lost Poets” und “The Fungible”, hatte ich guten Grund zu vermuten, dass dies etwas sein könnte, das man nicht verpassen sollte. Ich habe sogar einem Freund einen Tipp gegeben, obwohl ich nicht genau wusste, worum es sich handeln würde, sondern nur, dass der Schöpfer in der NFT-Welt gross ist.

    “Merge” wurde für eine begrenzte Zeit zu einem Preis von 299 US-Dollar angeboten und wurde dann jede Stunde um 25 Dollar teurer. Für 299 Dollar würde man ein NFT namens “Mass” erhalten. Aber es gab keine wirkliche Erklärung, wie es aussehen würde, nur den Rat, “Masse zu konsumieren”. Ich überlegte, ob ich es kaufen sollte, entschied mich dann aber doch, eine Nacht darüber zu schlafen.

    Am nächsten Tag beschloss ich, es zu kaufen. Aber der Preis lag jetzt bei 400 Dollar! Mit dem Gedanken, dass “wer zögert, verliert”, kaufte ich es – ohne das NFT überhaupt einmal gesehen zu haben. Etwas verrückt war es schon, aber ich wollte nun die “Masse konsumieren” und dafür 400 Dollar ausgeben.

    Die Sammlung wurde am 2. Dezember 2021 um 18.30 Uhr ET lanciert und endete am 4. Dezember 2021 um dieselbe Zeit. Während dieser 48 Stunden gaben 28983 Sammler 91’806.519 Dollar für insgesamt 312’686 “Massen”-NFTs aus.

    Ich habe etwas gekauft – und wusste nicht genau wieso

    Ich war einer von ihnen und gehörte zu einem Club, der nur 28’983 Mitglieder umfasste. Dennoch habe ich niemandem erzählt, was ich gekauft hatte – ich wusste nicht, wie ich es erklären sollte. Ich hatte selbst Schwierigkeiten, es zu verstehen.

    Ich habe damals kurz gezögert 400 Dollar für etwas auszugeben, dass ich noch nie gesehen habe. Schon eher eine stolze Summe für einen geheimnisvollen NFT. Und jetzt bin ich froh, dass ich es getan habe.

    Der Preis für meinen NFT liegt jetzt bei 1350 Dollar auf dem Sekundärmarkt.

    Merge war wie Paks Nifty Gateway-Kollektion “The Fungible” von Spekulationen und Fanfaren umgeben, als es im April 2021 veröffentlicht wurde. Und Merge wird (hoffentlich für mich) weiter an Wert gewinnen.

    Merge zeichnet sich durch eine komplexe Drop-Mechanik aus, die es Sammlern ermöglichen soll, während der zweitägigen Verkaufsperiode “Masse” anzuhäufen, und wurde von Paks Liebe zu Token-Mechanismen inspiriert.

    Wie die “Mass” funktioniert

    Das Ganze verwirrt dich etwas? Verständlich. Hier eine kurze Erklärung, wie die “Mass” ineinander verschmelzt:

    Wenn Sammler genügend NFTs aus der Sammlung gekauft haben, beginnen die digitalen Dateien zu interagieren und sich in der digitalen Brieftasche des Nutzers zu verbinden. Durch diesen Prozess wird eine neue und völlig einzigartige NFT aus den bereits vorhandenen Einheiten erstellt. Je mehr Sammler kauften, desto mehr “verschmolzen” die Stücke und es entstanden völlig neue Dateien, die nirgendwo sonst zu finden waren.

    Das war ein interessantes Spiel für den Verkauf, insbesondere wenn man den Kontext bedenkt. Die Sammler konnten bis zum Ende der Auktion nicht sehen, was sie tatsächlich kauften. Am Ende der Auktion wurden die Dateien zu einer neuen Funktion zusammengeführt, die es auf dem Markt noch nie gegeben hatte.

    Die digitale Natur dieser Stücke verleiht ihnen auch eine automatische Vervollständigung, die möglicherweise den nächsten Schritt der NFT-Künstler markiert. Dies erfordert ein wenig mehr Code als andere Prozesse und schafft eine große digitale Brieftasche, die mit “Masse” gefüllt ist, wie Pak es nennt.

    In Theorie könnten diese NFTs also in ein einzige NFT verschmelzen.

    Wertsteigerung durch Knappheit

    “Die Schaffung von Mechanismen ist ein guter Weg, um zu erforschen, wozu das neue Medium fähig ist”, so Pak. “Deshalb habe ich beschlossen, einen neuen Mechanismus für die offene Ausgabe zu schaffen, um die Knappheit durch Sekundärmarktaktivitäten auszugleichen.”

    Dieser intensive Triumph eines Punktes wäre natürlich ohne die Zusammenarbeit mit Nifty Gateway nicht möglich gewesen. Pak glaubt, dass die Kooperation mit dem NFT-Marktplatzgiganten zweifellos die richtige Entscheidung war, da es bei der Merge-Veröffentlichung “nur um die Reichweite” ging.

    “Eine der Herausforderungen, denen ich mich bei der Gestaltung des Artworks gegenüber sah, war, es in einen einzigen Tweet zu packen.” Das zweite Anliegen war die allgemeine Zugänglichkeit für die Öffentlichkeit, die sich nicht innerhalb weniger Tage über Krypto-Wallets, NFTs und diese Welt informieren muss”, so Pak. “Ich wollte, dass neue Sammler reinkommen und lernen.”

    Während einige verständlicherweise verwirrt über die Sammlung waren und darüber, wie sie in Paks Verbrennungsökosystem passen könnte, unterstützte die NFT-Gemeinschaft als Ganzes die noch nie dagewesene Abgabe. Und der Gemeinschaftsaspekt dieses Unterfangens ist auch dem rätselhaften Schöpfer von Merge nicht entgangen. “Wir haben es als grossse Gemeinschaft getan, und es fühlt sich wunderbar an”, sagte Pak kürzlich. “Dies ist das erste, aber es wird nicht das letzte sein. Hoffentlich wird es ein weiterer paradigmenverändernder Moment sein.”

    Pak, der nun den Rekord von Jeff Koons für den grössten Kunstverkauf eines lebenden Künstlers gebrochen hat, ist schnell zum Gesicht der NFT-Bewegung geworden. Angesichts der Tatsache, dass die NFT-Verkäufe allein im dritten Quartal 2021 auf 10,7 Milliarden Dollar in die Höhe geschnellt sind, ist klar, dass die NFT-Gemeinschaft nicht vorhat, ihre rekordverdächtigen Verkäufe zu stoppen, auch wenn die Akzeptanz durch die breite Masse noch in weiter Ferne liegt.

    Grössten Kunstverkauf eines lebenden Künstlers aller Zeiten

    Duncan Foster, Mitbegründer von Nifty Gateway, ist jedoch der Meinung, dass Merge gezeigt hat, dass die Zukunft da ist: “Wir haben gerade den grösten Kunstverkauf eines lebenden Künstlers aller Zeiten erlebt – und das nicht in einem traditionellen Auktionshaus, sondern auf einer Web3-Plattform”, sagte Foster kürzlich. “Ich möchte Pak, der sich gerade als Visionär und einer der grössten Künstler aller Zeiten etabliert hat, meinen tief empfundenen Dank aussprechen.” Wir könnten nicht glücklicher sein, eine Rolle dabei zu spielen, sie zu unterstützen und ihnen bei der Verwirklichung ihrer Vision zu helfen.”

    Fazit

    Am Ende des Verkaufs waren diese Token aufgrund des in das Projekt eingebauten Knappheitsmechanismus nicht mehr unbegrenzt verfügbar, sondern extrem knapp. Der Alpha-Mass-Award wird an die Person vergeben, die die meiste Masse hat, aber das ist keine Garantie. Da die Merge-NFTs, die jeweils die Anzahl der darin enthaltenen Masseneinheiten angeben, in den kommenden Tagen von Sammlern auf den Sekundärmärkten verkauft werden, kann der Eigentumstitel auf jemand anderen übertragen werden. Mit anderen Worten: Das Eigentum an der Alpha-Masse könnte faktisch auf eine andere Partei übertragen werden. Dieser faszinierende Verknappungsmechanismus wird von Pak in einem Tweet als “ein Spiel des Aussterbens” bezeichnet.

    Ich halte auf jeden Fall an meinem kleinen weissen Punkt auf schwarzem Grund fest, an meiner Masse. Warum eigentlich? Weil ich CryptoPunk-Träume habe, sie für Millionen von Dollar an einen NFT-Wal zu verkaufen, der meine Masse braucht, um seine eigene zu vervollständigen.

    Werde ich das sein? Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht.

    Was ich weiss, ist, dass dieses geniale “Spiel der Auslöschung” die Fähigkeit hat, jemanden sehr reich zu machen. Irgendjemand da draussen wird eines Tages das letzte Teil in diesem NFT-Puzzle besitzen, und der Druck zum Verkauf wird unglaublich gross sein. Dann beginnt das Spiel erst richtig.

    Read more: Nft the merge – Krypto-NFTs

    Source: 🔗