More
    StartKryptowährung NewsGeplante Funktion für Apple iPhone: Händler können mit Mobilgerät Zahlungen akzeptieren

    Geplante Funktion für Apple iPhone: Händler können mit Mobilgerät Zahlungen akzeptieren

    Apple hat die „Tap to Pay“-Funktion für sein iPhone angekündigt. Diese soll das Smartphone in ein Kassengerät für Unternehmen und Händler verwandeln. Was kann man da also mit Kryptowährungen machen?

    In der Ankündigung heißt es, iPhone-Besitzer können mit Tap to Pay kontaktlose Zahlungen erhalten und dazu ihr mobiles Gerät dank NFC als Kassengerät verwenden können.

    Laut Apple soll die geplante „Tap to Pay“-Funktion auch „Apple Pay, kontaktlose Kredit- und Debitkarten und andere digitale Wallets“ unterstützen. Im Grunde bedeutet das, dass Kunden, die die Coinbase Card, die Crypto.com Visa Card oder eine ähnliche Zahlungskarte verwenden, ihre Kryptowährungsbestände für Zahlungen über Tap to Pay verwenden können, sofern Apple das nicht unterbindet.

    We just introduced Tap to Pay on iPhone, a great way for millions of small businesses to accept contactless payments right from their iPhone. It’s easy, secure, and will be coming out later this year. https://t.co/w6P6oS7grm

    Apple hat auch angekündigt, dass das irisch-amerikanisches Fintech-Unternehmen Stripe als erste Plattform die „Tap to Pay“-Funktion auf dem iPhone anbieten wird. Das Unternehmen erklärte dazu, „weitere Zahlungsplattformen und Apps werden später in diesem Jahr folgen“.

    Im August 2021 integrierte die große Kryptobörse Coinbase Apple Pay und Google Pay. Damit konnten Nutzer über diese Zahlungsdienste Kryptowährungen auf der Plattform kaufen. Wie Cointelegraph berichtete, können Kunden damit in den Vereinigten Staaten nun Kryptowährungen mit Bank- und Kreditkarten über die Zahlungsplattform Apple Pay kaufen.

    Im Juni 2021 brachte Coinbase die Coinbase Card heraus. Damit können Nutzer Kryptowährungen wie normales Geld ausgeben:

    Die Kryptobörse Crypto.com hat ein ähnliches Angebot namens Crypto.com Visa Card auf den Markt gebracht. Diese Karte kann man auch bei Apple Pay und anderen großen digitalen Wallets hinzufügen. Apple sagte in der Ankündigung außerdem:

    Da Coinbase die Kryptobestände eines Nutzers für Zahlungen in Echtzeit in Fiat umwandeln kann, werden Apple Pay-Nutzer die „Tap to Pay“-Funktion auf dem iPhone verwenden können, um Kryptozahlungen bei etablierten Händlern und Unternehmen vorzunehmen.

    Apple Pay wird zwar höchstwahrscheinlich keine direkten Käufe von Waren und Dienstleistungen mit Bitcoin (BTC) ermöglichen, aber der Zahlungsdienstleister wird die Kryptobestände des Nutzers so umrechnen, dass sie dem Dollarbetrag entsprechen, der gezahlt werden soll.

    Vergessen wir auch nicht, dass der Apple-CEO Tim Cook im November 2021 bekannt gegeben hat, dass er selbst Kryptowährungen gekauft hat, um sein Portfolio zu diversifizieren. Gleichzeitig betonte er, es gebe keine unmittelbaren Pläne, Krypto als Zahlungsmittel für Apple-Produkte zu akzeptieren.

    Apple will die „Tap to Pay“-Funktion in Apple Stores, auf dem iPhone XS und späteren Geräten einführen.

    In diesem Zusammenhang: Bitcoin Lightning Network nun auf Cash App verfügbar

    Cash App ist ein mobiler Zahlungsdienst, der von der Firma Block des Twitter-Mitbegründers Jack Dorsey entwickelt wurde. Die App gab bekannt, dass sie nun das Bitcoin Lightning Network für BTC-Überweisungen integriert habe.

    Lightning Network is now available on Cash App. It’s the fastest, free way to pay anyone in bitcoin.Buy tacos, tip your favorite Twitter comedian, or send a friend money abroad—anywhere that accepts lightning. pic.twitter.com/65TXSJ6yL6

    Mit dieser neuen Funktion können Cash App-Nutzer schnellere BTC-Transaktionen bei großen Unternehmen durchführen. Wie Cointelegraph berichtet, bietet das Unternehmen die Funktion überall in den Vereinigten Staaten außer in New York an.

    Find more: Krypto apple – Krypto-NFTs

    Source: 🔗