More
    StartKryptowährung NewsDie Neuheiten in der Krypto-Welt

    Die Neuheiten in der Krypto-Welt

    Kauf mit Kreditkarte, NFT Games und Kryptowährungen – Die Neuheiten in der Krypto-Welt

    Im Bereich Krypto kommen ständig Neuheiten auf den Markt. Auch während des kürzlichen Krypto-Crashs hat das kein Halt gemacht. Verschiedene neue Kryptowährungen und NFT Games halten den Markt am Laufen und begeistern die Nutzer auch in Krisenzeiten. Was sind die Neuheiten in der Krypto-Welt? Und mit welchen Vorteilen können sie überzeugen?

    NFT-Kauf mit Mastercard endlich möglich

    Nachdem Visa bereits mit Krypto-Kreditkarten auf dem Markt vertreten ist, zieht der Zahlungsdienstleister Mastercard nun mit einer exklusiven Neuheit nach. Seit Mitte Juni sind mit den gewöhnlichen Kreditkarten von Mastercard NFT-Käufe möglich. Bisher musste man im Besitz von Kryptowährungen und eines Wallet sein, um die Token erwerben zu können. Das ist jetzt nicht mehr nötig. NFTs können nun einfach per Kreditkarte auf einem Online-Marktplatz gekauft werden. Die Neuheit von Mastercard vereinfacht den Kauf von Non-Fungible Token und eröffnet dadurch die Krypto-Welt für eine größere Zielgruppe.

    Der Zahlungsdienstleister hat sich für diese Dienstleistung mit der Krypto-Handelsplattform Coinbase zusammengetan. Daneben stehen sie auch in Zusammenarbeit mit weiteren führenden Marktplätzen wie The Sandbox, Immutable X und MoonPay. Endlich ist es für jeden Menschen möglich, NFTs ganz gewöhnlich, wie eine Jacke oder ein Buch online zu kaufen und mit Kreditkarte zu bezahlen.

    Die neuen NFT Spiele auf dem Markt

    Der Gaming-Markt in der Krypto-Branche ist am boomen. Trotz des Krypto-Crashs ist das Interesse in diesem Bereich kaum verloren gegangen. Nur 5 % Verlust mussten die NFT Games laut DappRadar verzeichnen. Im Gegensatz zu den 50 % Verlust des allgemeinen Krypto-Markts ist das nichts. Es kommen immer mehr Spiele auf den Markt, die Jung und Alt begeistern. Neue Games, die in diesem Jahr releast wurden, sind zum Beispiel Lucky Block, Battle Infinity, Rainmaker, RaceFi, STEPN und eine neue Version von Mines of Dalarnia. Vor allem Lucky Block und STEPN konnten sich auf dem Markt etablieren.

    STEPN überzeugt mit einem Move-to-earn-Konzept. Das ist eine Unterkategorie von Play-to-earn, bei dem man mit dem Spielen Geld verdienen kann. Bei Move-to-earn werden im Unterschied dazu Gewinne erzielt, indem man spazieren oder joggen geht. Bei STEPN hat man die Möglichkeit, digitale Joggingschuhe zu erwerben. Diese sind zwar nicht sehr günstig, aber wenn man viel laufen geht, rentiert sich der Kauf.

    Lucky Block wurde zu Beginn des Jahres gelauncht und brachte eine neue NFT-Kollektion auf den Markt: die Platinum Rollers Club NFTS. Der Besitz eines solchen Non-Fungible Token hat mehrere Vorteile. Es ist nicht nur ein seltenes Sammlerstück (es gibt nur 10.000 Exemplare), sondern man nimmt als Eigentümer gleichzeitig täglich an Gewinnspielen teil. Das Spiel gehört also zu den Play-to-earn-Projekten und ist jetzt schon im Begriff, das beliebteste des Jahres 2022 zu werden.

    Neben diesen beiden Spielen gibt es eine weitere Neuheit auf dem Gaming-Markt. Nachdem der bekannte Spieldienstleister Gamestop im Mai bereits ein eigenes Krypto-Wallet eingeführt hat, eröffnet er jetzt einen eigenen NFT-Marktplatz. Gamestop soll laut The Verge über 53.000 NFTs in über 200 Kollektionen im Angebot haben. Mit einem Wallet – wie das, welches der Einzelhändler erst selbst auf den Markt gebracht – können die NFTs gekauft werden.

    Die neuen und vielversprechenden Kryptowährungen

    Zu den neuen Kryptowährungen zählen unter anderen die, welche Hand in Hand mit den neuen NFT Games auf den Markt gekommen sind. Darunter der Lucky Block Token (LBLOCK) und der Battle Infinity Token (IBAT). IBAT ist erst seit letzten Monat erhältlich und konnte bereits zahlreiche Coins an den Mann bringen. Während des Pre-Sales wurde innerhalb von nur drei Wochen mit den Coins ein Umsatz von ca. 1,33 Millionen US-Dollar gemacht. Der Battle Infinity Token zeigt demnach deutliches Potenzial für die Zukunft.

    Auch LBLOCK konnte bereits vielversprechende Gewinne verzeichnen. Zudem brachte das Unternehmen im Juli einen LBLOCK V2 auf den Markt. Da der LBLOCK V1 auf der Binance Smart Chain basiert, gestaltete sich das Listing an zentralisierten Börsen schwerer als gedacht. Daher kamen sie kurzerhand mit einer Lösung um die Ecke: dem LBLOCK V2. Dieser soll ausschließlich auf zentralisierten Exchanges Verwendung finden.

    Fazit

    Die vielen verschiedenen Neuheiten bringen neuen Schwung in die Krypto-Welt und sorgen dafür, dass sie während eines Krypto-Winters nicht vollständig verschwindet. Die Entwicklungen in den Bereichen Krypto, NFTs und Blockchain schreiten immer weiter voran, ein Ende ist nicht in Sicht. Daher können wir auch in Zukunft mit vielen neuen Erfindungen in dem Bereich rechnen. So können sich Krypto-Enthusiasten ständig an etwas Neuem erfreuen und den Spaß am Investieren nicht verlieren.

    Autor:

    Maximilian Schmidt ist CEO von CPI Technologies. Die Firma entwickelt die NFT-basierte Digital Identity Produkte und ist außerdem spezialisiert auf Software-Entwicklung in den Bereichen Blockchain, Finanzen und KI sowie Marketing und Fundraising. https://cpitech.io/de/

    Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

    Find more: Lucky block nft kaufen – Krypto-NFTs

    Source: 🔗