More
    StartKryptowährung NewsCrypto Mixer: Was versteht man darunter und wie werden sie verwendet?

    Crypto Mixer: Was versteht man darunter und wie werden sie verwendet?

    Video Crypto Mixer: Was versteht man darunter und wie werden sie verwendet?

    Der Blockchain-Ethereum-Mixer Tornado Cash ist ein Beispiel, das in den letzten Jahren vor allem bei Cyberkriminellen sehr beliebt geworden ist. Der 2019 eingeführte Dienst wird für die Verarbeitung von Millionen von Dollar pro Tag genutzt. Er wurde unter anderem sowohl von den Angreifern auf Crypto.com, bei dem rund 34 Millionen US-Dollar entwendet wurden, als auch von den Angreifern auf Ronin, dem mit dem Axle Infinity-Spiel verbundenen Blockchain-Netzwerk, eingesetzt.

    Welche Arten von Crypto Mixern gibt es?

    Es gibt hauptsächlich zwei Arten der Services:

    • Zentralisierte Mixer: Auf diesen Plattformen geben Nutzer ihre E-Wallet Adressen an und senden einen bestimmten Betrag an Kryptowährung, den sie „vermischen“ wollen, an die Plattform. Auf diese Weise überlässt der Nutzer dem Agenten die volle Kontrolle, damit mehrere Transaktionen zum „Mischen“ durchgeführt werden können. Unter Agenten verstehen wir einen spezialisierten Algorithmus, der mehrere Transaktionen nach dem Zufallsprinzip durchführt.
    • Dezentralisierte Mixer: In diesem Fall versuchen die Nutzer einen Zwischenhändler zu vermeiden. Folglich schließen sich Nutzer einer Plattform zusammen, wählen Kryptowährungen aus, die sie „mischen“ wollen und führen kleine Transaktionen untereinander durch. Je höher die Anzahl der Nutzer im Pool ist, desto höher ist auch die Zufallsauswahl.

    Zentralisierte vs. dezentralisierte Mixer: Was ist besser?

    Bewertet man danach, welcher Service eine größere Anonymität gewährleisten kann, sind die dezentralen Crypto Mixer einen Schritt voraus. Warum? Dezentrale Mixer bieten ein viel höheres Maß an Anonymität als zentralisierte. Das liegt daran, dass zentralisierte Mixer Zugang zu den IP-Adressen der Nutzer haben. Das bedeutet, dass bis zu einem gewissen Maß sowohl die Adresse des Senders als auch die des Empfängers der Kryptowährungen vorhergesagt werden können. Darüber hinaus können diese Plattformen Angriffen ausgesetzt sein, die zur Preisgabe der Daten der Plattformnutzer führen und dadurch Privatsphäre und Anonymität gefährden. In einem solchen Fall werden die Nutzer ebenfalls zu potenziellen Opfern künftiger Angriffe.

    Zusätzlich haben dezentrale Crypto Mixer gegenüber den zentralen einen weiteren entscheidenden Vorteil: Sie gewähren den Nutzern die volle Kontrolle über ihre Assets, da sie nach dem Mischvorgang anhand von Signaturen überprüfen können, ob der eingegangene Betrag mit dem ausgegangenen übereinstimmt. Auf diese Weise verhindern sie, dass ihre digitalen Vermögenswerte während des Mischvorgangs gestohlen werden.

    Sind Crypto Mixer illegal?

    Wie zuvor erwähnt sind Crypto Mixer nicht grundsätzlich illegal. Das hängt jedoch maßgeblich vom jeweiligen Land und der Gerichtsbarkeit ab. Crypto Mixer können dabei helfen, Anonymität zu sichern. Die Wahrheit ist jedoch, dass diese Dienste nicht nur von Menschen genutzt werden, die sich nach mehr Anonymität sehnen, sondern auch von Cyberkriminellen. Aber was macht einen Crypto Mixer illegal?

    In den letzten Jahren ist Cybercrime und insbesondere die Ransomware-Szene, immer aktiver geworden. Mit „Ransomware as a Service“ (RaaS) erbeuten Kriminelle riesige Gewinne. Darüber hinaus werden im Dark Web riesige Geschäfte, wie z. B. der Verkauf verschiedener Arten von Malware oder der Verkauf von Daten abgewickelt. Letztere werden oftmals bei Angriffen auf verschiedene Unternehmen, Plattformen und Dienste erbeutet.

    Ein gemischtes Bild?

    Kein Wunder also, dass Crypto Mixer bei Behörden zunehmend für Skepsis sorgen. Das Problem entsteht in dem Moment, in dem solche Dienste genutzt werden, um Kontrollen zu umgehen oder illegale Gelder zu waschen. Das Lässt sie zunehmend ins Visier von Behörden geraten.

    Die Strafverfolgungsbehörden sind in der Lage, die Spur des unrechtmäßig erworbenen digitalen Geldes zu verfolgen und können mittlerweile sogar gegen die Mixer vorgehen.

    Haben Sie Fragen und Anregungen zu diesem, anderen oder zukünftigen Themen, die Sie gern betrachtet sehen wollen? Dann nutzen Sie gern die Kommentarfunktion unter diesem Artikel oder nutzen unser Kontaktformular!

    Find more: Krypto mixer – Krypto-NFTs

    Source: 🔗