More
    StartKryptowährung NewsBESTEUERUNG UND STEUERN, DIE MIT KRYPTOWÄHRUNGEN IN SPANIEN ZU ZAHLEN SIND

    BESTEUERUNG UND STEUERN, DIE MIT KRYPTOWÄHRUNGEN IN SPANIEN ZU ZAHLEN SIND

    WIE SIND BITCOIN, ETHEREUM, RIPPLE, ETC. IN SPANIEN BESTEUERT? WAS SIND DIE PFLICHTEN DER STEUERVORSCHRIFTEN IN SPANIEN IN DIESEM ZUSAMMENHANG? .ICH HABE KRYPTOWÄHRUNGEN GEKAUFT, MUSS ICH STEUERN ZAHLEN?

    Es kommt auf die Steuer an:

    EINKOMMENSSTEUER

    Für einkommensteuerliche Zwecke bedeutet der bloße „Besitz“ von Kryptowährungen nicht, dass diese ausdrücklich in der jährlichen Einkommensteuererklärung angegeben werden müssen.

    Es besteht jedoch die Verpflichtung, die VERLUSTE oder GEWINNE, die Sie mit dem Kauf und Verkauf dieser Kryptowährungen erzielt haben, anzugeben.

    Read more: Selbstanzeige durch Deutsche mit Immobilienbesitz in Spanien?

    Wenn Sie also keine positiven oder negativen Erträge erwirtschaften, müssen Sie in Spanien nichts zu diesem Zweck in der Einkommensteuererklärung angeben.

    Aber, Welche Steuern sind auf die Gewinne aus dem Verkauf von Kryptowährungen zu zahlen?

    Der Umtausch von Kryptowährungen in eine andere gebräuchliche Währung wie Euro, Dollar etc. oder in eine andere Kryptowährung gilt als „Verkauf“. Das Beste ist, dass Sie eine jährliche Liste der Bewegungen anfordern, die Sie im Laufe des Jahres mit dem Krypto getätigt haben, und dies entweder als Gewinn oder als Verlust in der persönlichen Einkommensteuererklärung des Folgejahres angeben.

    Zum Beispiel die Gewinne oder Verluste, die Sie mit dem Verkauf (oder der Umwandlung) Ihrer Kryptowährungen des Jahres 2021 erzielt haben, müssen Sie zusammen mit den restlichen Einkünften, die Sie haben, in der persönlichen Einkommensteuererklärung angeben vor Juni 2022 hergestellt.

    Read more: Steuer-Residenten in Spanien: Wie geht es weiter mit dem Modell 720?

    Wie hoch ist die gesamte Einkommensteuer, die beim Verkauf von Kryptowährungen zu zahlen ist?

    Als erstes ist zu sagen, dass Gewinne oder Verluste aus dem Verkauf von Kryptowährungen als Sparerträge im IRPF besteuert werden, getrennt vom Arbeitseinkommen (oder Renten) wie folgt:

    STEUERSATZ FÜR EINSPARUNGEN

    EinkommenSteuersatzBis zu 6000 €19%6000 – 49.999 €21%50.000 – 199.999 €23%+ 200.000 €26%

    WICHTIGE NOTIZ: In dem oben betrachteten Fall bewerten wir die zu zahlenden Steuern im Falle des „Verkaufs“ von Kryptowährungen. Für den Fall, dass Ihre Tätigkeit im „Mining“ von Kryptowährungen besteht, handelt es sich um eine berufliche Tätigkeit, für die Sie sich als Freiberufler, Selbstständiger oder juristische Person anmelden müssen und die erzielten Einkünfte von der entsprechenden besteuert werden Teil. zur „wirtschaftlichen Tätigkeit“ zusammen mit den aus dieser Tätigkeit abgeleiteten Ausgaben. Sie zahlen nur Steuern auf den Nettogewinn, der aus dieser Aktivität erzielt wird.

    INFORMATIVE VERMÖGENSERKLÄRUNG – MODELL 720

    Read more: Handel mit Kryptowährungen. Besteuerung in Spanien

    Obwohl es immer noch Zweifel gibt, ob es obligatorisch ist, Ihre Kryptowährungen für die Zwecke des Formulars 720 zu deklarieren, empfehlen wir Ihnen, diese über dieses jährliche Deklarationsformular zu deklarieren, wenn Sie in Spanien ansässig sind, insbesondere wenn der Wert Ihrer Kryptowährungen übersteigt die 50,000 Euro.

    VERMÖGENSSTEUER

    Diese Steuer wird auf das Vermögen erhoben, das Sie möglicherweise auf Ihren Namen haben. Daher umfasst es das Halten von Kryptowährungen. • Wenn Sie kein spanischer Einwohner sind: Dann wird diese Steuer auf das Vermögen erhoben, das Sie möglicherweise in Spanien haben. • Wenn Sie ein spanischer Einwohner sind: dann wird diese Steuer auf ALLE Vermögenswerte erhoben, die Sie möglicherweise haben in Spanien und in jedem anderen Land der Welt habenDaher umfasst diese Steuer für den Fall, dass Sie in Spanien ansässig sind, den Besitz von Kryptowährungen, und ihre Deklaration durch diese Steuer ist obligatorisch.

    Es muss gesagt werden, dass die Vermögenssteuer eine regionale Steuer ist, die an die Autonomen Gemeinschaften in Spanien abgetreten wird. In vielen von ihnen und je nach Wohnort finden Sie persönliche Mindestbeträge, für die Sie diese Steuer nicht zahlen sollten, falls der Gesamtwert Ihres Vermögens diesen Mindestbetrag nicht erreicht.

    Beispielsweise wird diese Steuer in der valencianischen Gemeinschaft nur dann erklärt, wenn Sie als Einwohner dieser Gemeinschaft Ihr Vermögen in Spanien 600.000 EUR übersteigen.

    Read more: Krypto steuern spanien – Krypto-NFTs

    Source: 🔗