More
    StartKrypto-GlossarZusammenfluss

    Zusammenfluss

    Ursprünglich wird der Begriff Zusammenfluss (Confluence) verwendet, um einen geografischen Punkt zu beschreiben, an dem zwei oder mehr Flüsse zusammenkommen, um ein einziges Gewässer zu bilden. Aber nach der gleichen Logik kann es auch im Finanzkontext verwendet werden, um den Zusammenfluss mehrerer Anlagestrategien oder Handelssignale zu beschreiben.

    Wenn es um langfristige Investitionen geht, kann Konfluenz erreicht werden, wenn ein Investor, Berater oder Portfoliomanager ein Portfolio auf der Grundlage verschiedener Strategien erstellt und typischerweise in mehrere Anlageklassen investiert. In den meisten Fällen würde dies zu einer sogenannten Portfoliodiversifizierung führen. Zu beachten ist jedoch, dass sich Confluence auf den kombinierten Einsatz verschiedener Strategien bezieht, während sich Diversifikation im Wesentlichen auf ein Portfolio bezieht, das unterschiedliche Arten von Vermögenswerten hat.

    In Bezug auf Handel und technische Analyse (TA) könnte Confluence als die Entwicklung eines Handelsplans oder einer Strategie beschrieben werden, die verschiedene Handelsmethoden oder TA-Indikatoren berücksichtigt. Darüber hinaus kann der Begriff auch verwendet werden, um die kombinierte Verwendung mehrerer Handelssignale zu beschreiben, um die Gültigkeit eines potenziellen Kauf- oder Verkaufssignals zu bestätigen.

    Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass ein Händler eine potenzielle Umkehrpreiszone basierend auf Resistance– und Support-Niveaus entdeckt hat. Aber bevor er den Handel eingeht (d. h. eine Position eröffnet), könnte der Händler auch die Position der moving averages überprüfen, um zu sehen, ob einer von ihnen dieselbe Umkehrrate vorschlägt. Abgesehen davon könnte man auch die Ichimoku-Cloud-Methode verwenden, um zu versuchen, die Gültigkeit einer Analyse noch eher zu bestätigen.

    Man kann also sagen, dass ein Markttrend oder ein Preisumkehrniveau durch die Verwendung mehrerer Datenquellen und Handelssignale bestätigt werden kann. Dies nennen wir einen technischen Analysezusammenfluss. Infolgedessen hätte ein Händler mehr Gründe, eine Position entweder zu eröffnen oder zu schließen oder einfach auf einen besseren Moment zu warten, um Maßnahmen zu ergreifen.

    Lesen Sie den Originalartikel hier.

    Candlestick

    Ein Candlestick (Kerze) ist eine grafische Darstellung der Preisbewegung eines Handelsaktivums. Es ermöglicht Analysten und Händlern, die Eröffnungs-, Höchst-, Tiefst- und Schlusskurse innerhalb eines...

    Fear, Uncertainty and Doubt (FUD)

    Der Ausdruck „Fear, Uncertainty and Doubt“ (FUD), zu Deutsch: Angst, Unsicherheit und Zweifel, beschreibt den Akt der Verbreitung dubioser oder falscher Informationen über ein...

    Vermögensverwaltung

    Vermögensverwaltung (Asset Management) bezieht sich auf jede Art von Methode oder System, das Einzelpersonen oder Unternehmen bei der Verwaltung ihrer Vermögenswerte unterstützt. Diese Vermögenswerte...

    Arbitrage

    Als Arbitrage wird die Praxis bezeichnet, Vermögenswerte über zwei oder mehr Märkte zu kaufen und zu verkaufen, um von unterschiedlichen Preisen zu profitieren. Beispielsweise...

    Dezentrale Börse (Decentralized Exchange, DEX)

    Eine Börse, bei der die Benutzer keine Gelder einzahlen müssen, um mit dem Handeln zu beginnen. Auch werden die Gelder der Nutzer nicht durch...

    Application-Specific Integrated Circuit (ASIC)

    Wie der Name schon sagt, sind ASICs (zu Deutsch: anwendungsspezifische integrierte Schaltungen) integrierte Schaltkreise, im Gegensatz zu Allzweckschaltkreisen wie den CPUs, die unsere Computer...