More

    ERC-20

    ERC-20 ist ein technischer Standard, der verwendet wird, um Tokens auf der Ethereum Blockchain zu implementieren. Dieser wurde im November 2015 vom Ethereum Programmierer Fabian Vogelsteller vorgestellt. Der Standard beschreibt ein allgemeines Regelwerk, welches befolgt werden sollte, damit die Funktionsweise eines Tokens innerhalb der Ethereum Blockchain nicht gestört wird. In dem Sinne sollte ERC-20 nicht als einfacher Code oder Software verstanden werden, sondern eher als Richtlinie oder Spezifizierung.

    Der ERC-20 Standard erleichtert es den Entwicklern die Interaktionen verschiedener Tokens und Applikationen vorherzusagen und einzuschätzen. Der Standard gibt außerdem vor, wie ERC-20 Tokens innerhalb der Ethereum Blockchain transferiert werden und wie die jeweilige Nachfrage sowie die verschiedenen Kontostände konstant gespeichert werden.

    In anderen Worten gibt der ERC-20 Standard Programmierern Regeln vor, um eine reibungslose Funktionsweise mit der größeren Ethereum Plattform zu gewährleisten. Viele dezentrale Applikationen (DApps) und andere Services unterstützen ERC-20 Tokens, das vereinfacht den Umgang mit diesen für die Community und sonstige Applikationen (z.B. Kryptowährungs-Wallets, dezentrale Börsen, Spiele, usw.).

    Es gibt einige Tokens auf der Ethereum Blockchain, die sich nach dem ERC-20 Standard richten, jeder Token unterscheidet sich jedoch doch unterschiedliche Implementierungen. Abhängig von der jeweiligen Herangehensweise können die Tokens verwendet werden, um eine Reihe von Vermögenswerten und handelbare Güter zu repräsentieren (z.B. Coins, Vouchers, Gold, Zertifikate, Loyalitätspunkte und IOUs). Zusätzlich können ERC-20 Tokens dazu verwendet werden um Stimmrechte bei Wahlen zu Tokenisieren.

    Der ERC-20 Standard hat die Hürden, die es beim Erschaffen eines Tokens zu bewältigen gilt signifikant verringert, das hängt vermutlich mit dem steigenden Interesse an ICO Crowdfunding Events und der Blockchain Technologie allgemein zusammen. Viele Projekte verwenden den ERC-20 Standard bereits, auch die Anzahl an ERC-20 Verträgen ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen. In der Mitte des Jahres 2017 gab es etwa 5.500 ERC-20 smart Contracts auf der Ethereum Netzwerk. Anfang 2018 betrug die Anzahl an ERC-20 smart Contracts bereits über 40.000 und liegt inzwischen bei über 160.000.

    Obwohl die meisten der Tokens des Ethereum Netzwerks dem ERC-20 Standard entsprechen, gibt es einige Ausnahmen. Ether (ETH) beispielsweise wurde kreiert als es den ERC-20 Standard noch nicht gab und ist mit diesem noch nicht kompatibel. Das hat zu der Erfindung des sogenannten Wrapped Ether (WETH) geführt, welcher ein mit ERC-20 kompatibler Token ist der Ether in einem 1 zu 1 Verhältnis entspricht (1 WETH = 1 ETH). WETH ermöglicht es Benutzern ihre ETH mit anderen ERC-20 Tokens an dezentralen Börsen zu handeln.

    Der ERC-20 Standard beschreibt im Grunde 6 Funktionen, die einige Funktionsweisen und Merkmale von Ethereum basierten digitalen Tokens enthalten. Diese Funktionen enthalten die Art auf die Tokens zwischen Adressen übertragen werden und einige wichtige Daten zum Token smart Contract, wie Symbol, Name und Verfügbarkeit.

    Lesen Sie den Originalartikel hier.

    Kryptowährung

    Eine digitale Währung, die durch Kryptografie gesichert ist und typischerweise als Tauschmittel innerhalb eines digitalen Peer-to-Peer (P2P)-Wirtschaftssystems verwendet wird. Der Einsatz kryptografischer Techniken stellt...

    Black Swan Event

    Ein Black-Swan-Event in seiner einfachsten Form ist ein Event, das überraschend kommt und eine große Wirkung hat. Die Geschichte der Theorie des Schwarzen Schwans –...

    Geld-Brief-Spanne

    Das Konzept ist als Geld-Brief-Spanne bekannt, da es sich um die Lücke zwischen dem niedrigsten Briefkurs (Verkaufsauftrag) und dem höchsten Geldkurs (Kaufauftrag) handelt. Grundsätzlich kann...

    Zentralisiert

    Das Konzept der Zentralisierung bezieht sich auf die Verteilung von Macht und Autorität in einer Organisation oder einem Netzwerk. Wenn ein System zentralisiert ist,...

    Commodity Futures Trading Commission (CFTC)

    Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) ist eine in den USA ansässige Behörde, die für die Regulierung der Derivatemärkte verantwortlich ist, zu denen Optionen,...

    BEP-95

    BEP-95 ist ein Binance Evolution Proposal, der einen Echtzeit-Brennmechanismus in Binance Smart Chain einführt. Es wurde eingeführt, um die Tokenomics von BNB noch dynamischer...