More
    StartKrypto-GlossarDezentrales Finanzwesen (Decentralized Finance, DeFi)

    Dezentrales Finanzwesen (Decentralized Finance, DeFi)

    DeFi steht für „Decentralized Finance“ und bezieht sich auf das Ökosystem, das aus Finanzanwendungen besteht, die auf Blockchain-Systemen entwickelt werden.

    DeFi kann als eine Bewegung definiert werden, die die Nutzung dezentraler Netzwerke und Open-Source-Software fördert, um mehrere Arten von Finanzdienstleistungen und -produkten zu schaffen. Die Idee ist, Finanz-DApps auf der Grundlage eines transparenten und vertrauenswürdigen Rahmens zu entwickeln und zu betreiben, wie z. B. erlaubnislose Blockchains und andere Peer-to-Peer (P2P)-Protokolle.

    Derzeit sind die drei größten Funktionen von DeFi:

    • Schaffung monetärer Bankdienstleistungen (z. B. Ausgabe von Stablecoins)
    • Bereitstellung von Peer-to-Peer, Pooled-Lending- und Borrowing-Plattformen
    • Ermöglichung fortschrittlicher Finanzinstrumente wie DEX, Tokenisierungsplattformen, Derivate und Prognosemärkte

    Innerhalb dieser drei Felder gibt es verschiedene Arten von DeFi-Diensten. Einige weitere Beispiele für Produkte und Anwendungsfälle sind Finanzierungsprotokolle, Softwareentwicklungstools, Indexerstellung, Abonnementzahlungsprotokolle und Datenanalyseanwendungen. DeFi DApps können auch für KYC, AML und andere Identitätsverwaltungsdienste verwendet werden.

    Die dezentrale Finanzierung bringt im Vergleich zu herkömmlichen Finanzdienstleistungen zahlreiche Vorteile mit sich. Durch den Einsatz von Smart Contracts und verteilten Systemen wird die Bereitstellung einer Finanzanwendung oder eines Finanzprodukts sicherer und viel weniger komplex. Beispielsweise werden viele DApps auf der Ethereum-Blockchain entwickelt, was reduzierte Betriebskosten und niedrigere Eintrittsbarrieren bedeutet.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die DeFi-Bewegung traditionelle Finanzprodukte in die Open-Source- und dezentralisierte Welt verlagert, wodurch die Notwendigkeit von Vermittlern entfällt, die Gesamtkosten gesenkt und die Sicherheit erheblich verbessert werden.

    Lesen Sie den Originalartikel hier.

    Binance Labs

    Ein Social Impact Fund und eine Initiative zur Inkubation, Investition und Stärkung von Blockchain- und Kryptowährungsunternehmern, -projekten und -gemeinschaften. Lesen Sie den Originalartikel hier.

    All or None Order (AON)

    Eine All or None Order, oft mit AON abgekürzt, ist eine Order, die an einer Finanzbörse erteilt wird, um ein Volumen von Vermögenswerten zu...

    First-Mover Advantage (FMA)

    Das First-Mover-Advantage (Vorteil des Ersten) bezieht sich auf einen kompetitiven Vorteil des ersten Projekts welches eine Leistung oder ein Produkt in einem neuen, noch...

    Zusammenfluss

    Ursprünglich wird der Begriff Zusammenfluss (Confluence) verwendet, um einen geografischen Punkt zu beschreiben, an dem zwei oder mehr Flüsse zusammenkommen, um ein einziges Gewässer...

    Bloom-Filter

    Ein Bloom-Filter ist eine Datenstruktur, die verwendet werden kann, um einen Benutzer darüber zu informieren, ob ein bestimmtes Element Teil eines Satzes ist. Obwohl...

    Bollinger-Bands

    Die Bollinger-Bands, auch BB, wurden in den 1980er Jahren vom Finanzanalysten und Händler John Bollinger entwickelt. Seitdem verwenden viele Händler den BB als Indikator...