More
    StartKrypto-GlossarCentral Processing Unit (CPU)

    Central Processing Unit (CPU)

    Die CPU ist die elektronische Schaltung eines Computers, die dafür verantwortlich ist, die Anweisungen von Computerprogrammen zu interpretieren und grundlegende Operationen gemäß diesen Anweisungen auszuführen. Die Grundoperationen umfassen arithmetische, logische, steuernde und Eingabe/Ausgabe (E/A). Der Begriff Central Processing Unit (CPU) ist in der Computerindustrie seit den frühen 1960er Jahren weit verbreitet.

    Die CPU besteht im Wesentlichen aus vier Funktionseinheiten:

    • Steuereinheit: ist verantwortlich für die Steuerung des Befehls- und Datenflusses innerhalb der CPU.
    • Arithmetische Logikeinheit (ALU): führt alle arithmetischen und logischen Operationen der CPU durch.
    • Register: sind interne Speicherzellen, auf die sehr schnell zugegriffen werden kann. In diesen Komponenten werden Variablen (Daten, Adressen) oder die Zwischenergebnisse der arithmetischen/logischen Operation gespeichert.
    • Cache: ist ein kleinerer und schnellerer Speicher, der den Zugriff auf den Hauptspeicher minimiert und somit die CPU-Leistung verbessert.

    Diese Einheiten werden durch die Taktrate synchronisiert und durch drei Arten von Bussen verbunden:

    • Datenbus: zuständig für die Übermittlung von Daten.
    • Adressbus: übermittelt die zu lesenden oder zu schreibenden Speicheradressen.
    • Steuerbus: Ermöglicht die Verwaltung anderer Komponenten und E/A-Geräte.

    Die CPU-Architektur ist auch durch den Satz von Anweisungen gekennzeichnet, die sie ausführen kann. Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Befehlssatzarchitekturen:

    • CISC (Complex Instruction Set Computer): ein umfangreicher Satz komplexer Befehle, die mehrere Low-Level-Operationen wie arithmetische Operationen, Speicherzugriffe oder Adressberechnungen in mehreren Taktzyklen ausführen können.

    RISC (Reduced instruction set computer): ein reduzierter Befehlssatz, der eine einzelne Low-Level-Operation in einem Taktzyklus ausführt.

    Lesen Sie den Originalartikel hier.

    Fear, Uncertainty and Doubt (FUD)

    Der Ausdruck „Fear, Uncertainty and Doubt“ (FUD), zu Deutsch: Angst, Unsicherheit und Zweifel, beschreibt den Akt der Verbreitung dubioser oder falscher Informationen über ein...

    Blockhöhe

    Die Blockhöhe stellt die Anzahl der Blöcke dar, die in der gesamten Geschichte eines bestimmten Blockchain-Netzwerks bestätigt wurden – vom Genesis-Block (oder Block Null)...

    Geld-Brief-Spanne

    Das Konzept ist als Geld-Brief-Spanne bekannt, da es sich um die Lücke zwischen dem niedrigsten Briefkurs (Verkaufsauftrag) und dem höchsten Geldkurs (Kaufauftrag) handelt. Grundsätzlich kann...

    Sicherheit

    Einfach ausgedrückt ist das Wort Sicherheit etwas Wertvolles, das als Garantie gegeben wird, etwas anderes zu erhalten. Beispielsweise kann ein Kreditnehmer einem Kreditgeber sein...

    Altcoin

    Der Begriff „Altcoin“ wird für alternative digitale Vermögenswerte, wie zum Beispiel einen Coin oder Token, welcher nicht Bitcoin ist, verwendet. Diese Nomenklatur kommt von...

    Difficulty Bomb

    Der Begriff „Difficulty Bomb“ (Schwierigkeitsbombe) bezieht sich auf die allmähliche Zunahme der Schwierigkeit des Ethereum-Minings als Teil seiner Migration zu einem Proof-of-Stake-System. Beim Mining erraten...