More

    Blockchain

    In wenigen Worten ist eine Blockchain eine digitale und ständig wachsende Liste von Datensätzen. Eine solche Liste besteht aus vielen Datenblöcken, die in chronologischer Reihenfolge organisiert und durch kryptografische Beweise verknüpft und gesichert sind.

    Der erste Prototyp einer Blockchain stammt aus den frühen 1990er Jahren, als der Informatiker Stuart Haber und der Physiker W. Scott Stornetta kryptografische Techniken in einer Kette von Blöcken anwendeten, um digitale Dokumente vor Datenmanipulation zu schützen. Die Arbeit von Haber und Stornetta hat sicherlich die Arbeit von Dave Bayer, Hal Finney und vielen anderen Informatikern und Kryptografie-Enthusiasten inspiriert – was schließlich zur Schaffung von Bitcoin als dem ersten dezentralen elektronischen Zahlungssystem (oder einfach der ersten Kryptowährung) führte. Das Bitcoin-Whitepaper wurde 2008 unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto veröffentlicht.

    Obwohl die Blockchain-Technologie älter als Bitcoin ist, ist sie eine Kernkomponente der meisten Kryptowährungsnetzwerke, die als dezentrales, verteiltes und öffentliches digitales Hauptbuch fungiert, das für die dauerhafte Aufzeichnung (Kette von Blöcken) aller zuvor bestätigten Transaktionen verantwortlich ist.

    Blockchain-Transaktionen finden in einem Peer-to-Peer-Netzwerk von global verteilten Computern (Knotenpunkten) statt. Jeder Knotenpunkt verwaltet eine Kopie der Blockchain und trägt zum Funktionieren und zur Sicherheit des Netzwerks bei. Dies macht Bitcoin zu einer dezentralisierten digitalen Währung, die grenzenlos und zensurresistent ist und keine Vermittlung durch Dritte erfordert.

    Als Distributed-Ledger-Technologie (DLT) ist die Blockchain absichtlich so konzipiert, dass sie sehr widerstandsfähig gegen Modifikationen und Betrug (z. B. Doublespending) ist. Dies ist der Fall, weil die Bitcoin-Blockchain als Datenbank mit Aufzeichnungen ohne eine unvorstellbare Menge an Strom und Rechenleistung weder geändert noch manipuliert werden kann – was bedeutet, dass das Netzwerk das Konzept der „originalen“ digitalen Dokumente durchsetzen kann. Jeder Bitcoin ist somit eine einzigartige und nicht kopierbare digitale Währung.

    Der sogenannte Proof-of-Work-Konsensalgorithmus ermöglichte es Bitcoin, als byzantinisches Fehlertoleranzsystem (BFT) aufgebaut zu werden, was bedeutet, dass eine Blockchain kontinuierlich als verteiltes Netzwerk betrieben werden kann, auch wenn einige der Teilnehmer (Knotenpunkte) unehrliches Verhalten oder ineffiziente Funktionalität aufzeigen. Der Proof-of-Work-Konsensalgorithmus ist ein wesentliches Element des Bitcoin-Mining-Prozesses.

    Die Blockchain-Technologie kann auch für andere Bereiche wie das Gesundheitswesen, Versicherungen, Lieferketten, IOT usw. angepasst und implementiert werden. Obwohl es für den Betrieb als verteiltes Hauptbuch (auf dezentralisierten Systemen) konzipiert wurde, kann es auch auf zentralisierten Systemen eingesetzt werden, um die Datenintegrität sicherzustellen oder die Betriebskosten zu senken.

    Lesen Sie den Originalartikel hier.

    Auslisten (Delisting)

    Delisting (zu Deutsch: Auslisten) ist das Entfernen eines Vermögenswerts von einer Börse. Dies kann entweder als Anfrage des Projektteams geschehen oder daraus resultieren, dass...

    Finalität

    Finalität oder auch Endgültigkeit ist die Zusicherung oder Garantie, dass Kryptowährungstransaktionen nach Abschluss nicht geändert, rückgängig gemacht oder storniert werden können. Das Latenzniveau einer...

    Breakout

    In der technischen Analyse (TA) bezieht sich ein Breakout (Ausbruch) auf den Preis eines Vermögenswerts, der sich über einen Resistance-Bereich oder unter einen Support-Bereich...

    Daemon

    Ein im Hintergrund laufender Prozess, der auf ein bestimmtes Ereignis oder eine bestimmte Bedingung wartet, um aktiviert zu werden. Lesen Sie den Originalartikel hier.

    Börse

    Eine Börse ist ein organisierter Marktplatz, auf dem Finanzinstrumente – wie Kryptowährungen, Rohstoffe und Wertpapiere – gehandelt werden. Eine Börse kann in Form einer...

    BNB

    BNB ist eine Kryptowährung (Token), die von Binance im Jahr 2017 entwickelt wurde. Sie wurde erstmals während einer Crowdfunding-Veranstaltung mittels eines Initial Coin Offering...