More

    Bitcoin Core

    Bitcoin Core ist die führende Implementierung der Software, die es Benutzern ermöglicht, mit dem Bitcoin-Netzwerk zu interagieren. Es ist nicht im Besitz eines einzelnen Unternehmens oder einer einzelnen Organisation, sondern wird stattdessen von einer Community aus weltweiten Entwicklern aktualisiert und überprüft.

    Die Software wurde ursprünglich von Satoshi Nakamoto (unter dem Namen Bitcoin) veröffentlicht, nur um später in Bitcoin Core umbenannt zu werden, um Verwirrung zu vermeiden.

    Was bringt es?

    Durch Ausführen des Bitcoin Core-Codes fungiert ein Benutzer effektiv als Knotenpunkt im Netzwerk. Diese können die Gültigkeit empfangener Blöcke sowie von anderen Benutzern gesendeter Transaktionen unabhängig überprüfen. Dies hält Miner in Schach und bedeutet, dass der Benutzer niemandem (z. B. einem Wallet-Anbieter) vertrauen muss, um die korrekte Ansicht der Blockchain anzuzeigen.

    In die Software integriert ist eine Wallet. Benutzer können dies direkt aus der Anwendung heraus verwenden oder externe Wallets an ihren Knotenpunkt knüpfen, um empfangene Transaktionen zu validieren.

    Sollte ich Bitcoin Core ausführen?

    Benutzer, die häufig Transaktionen mit Bitcoin durchführen, sollten in Betracht ziehen, einen Knotenpunkt zu betreiben, um die verschiedenen Datenschutz- und Sicherheitsvorteile zu nutzen. Eine typische Software-Wallet (eine, die nicht mit dem Knoten des Benutzers verbunden ist) fragt Server von Drittanbietern nach dem Kontostand des jeweiligen Benutzers ab.

    Diese Vorgehensweise kann bedenklich sein, da sie es dem Server ermöglicht, das Guthaben des Benutzers mit seiner IP-Adresse zu verknüpfen. Der Dritte kann vernünftigerweise schlussfolgern, dass der Benutzer die öffentlichen Adressen besitzt, nach denen er fragt.

    In ähnlicher Weise ist es aus Sicht der Transparenz gefährlich, sich vollständig auf einen Block-Explorer zu verlassen. Da die User nur einen einzigen Bezugspunkt für ihr Guthaben haben, ist es für den Server leicht, ihnen falsche Informationen zu übermitteln.

    Lesen Sie den Originalartikel hier.

    Arbitrage

    Als Arbitrage wird die Praxis bezeichnet, Vermögenswerte über zwei oder mehr Märkte zu kaufen und zu verkaufen, um von unterschiedlichen Preisen zu profitieren. Beispielsweise...

    Zentralisiert

    Das Konzept der Zentralisierung bezieht sich auf die Verteilung von Macht und Autorität in einer Organisation oder einem Netzwerk. Wenn ein System zentralisiert ist,...

    Kandidatenblock

    Vereinfacht ist ein Kandidatenblock ein Block, den ein Mining-Knoten (Miner) zu schürfen versucht, um die Blockbelohnung zu erhalten. Ein Kandidatenblock kann also als temporärer...

    Finalität

    Finalität oder auch Endgültigkeit ist die Zusicherung oder Garantie, dass Kryptowährungstransaktionen nach Abschluss nicht geändert, rückgängig gemacht oder storniert werden können. Das Latenzniveau einer...

    Application Programming Interface (API)

    Eine Application Programming Interface, oder Programmschnittstelle, kurz API, ist ein Stück Code, welches es zwei Anwendungen erlaubt Informationen auszutauschen. Ein gutes Beispiel einer einer API...

    Angebotspreis

    Auf traditionellen Finanzmärkten werden die Kauf- und Verkaufsaufträge, die auf einem bestimmten Markt platziert werden, als Geld- und Briefkurse bezeichnet. Während Geldkurse Angebote in...